Stars

Skandal um Maite Kellys Gewicht

Schon wieder ist Maite Kelly ins Visier von Betrügern geraten. Seit Monaten kämpfen sie uns ihr Management machtlos gegen den dreisten Skandal.

Maite Kelly
Maite Kelly muss sich wieder mit fälschlicher Internetwerbung herumplagen Getty Images
 

Schon seit Monaten wirbt eine dubiose Firma mit Maite Kelly (38). Mit einer Diät-Pille hätte sie angeblich 23 Kilo abgenommen. „Ich liebe dieses Zeug. Endlich ein Mittel, das einfach funktioniert“, heißt es in den Anzeigen.

 

Maite Kelly: Mit Schlankmachern hat sie nichts zu tun!

Die irische Sängerin habe anfangs nichts von der Verwendung Ihres Namens gewusst. Sie beteuert mit Schlankmachern nichts zu tun zu haben und distanziert sich von der Werbung.
Nach der schmerzhaften Trennung von Florent Michel Raimond (42) verlor sie tatsächlich einige Kilos. Das habe aber wenig mit irgendwelchen Pillen zutun.



Ihr Management scheint in der Sache machtlos zu sein. „Wir sind mehrfach dagegen vorgegangen. Es ist wie ein Kampf im Nebel: Man kann den Macher nicht ausfindig machen", äußert sich ihr Management gegenüber der Bild-Zeitung.

Maite Kelly hat bereits angefangen, ihre Fans vor dem Betrug zu warnen. Bis auf weiteres muss sie sich damit arrangieren, dass die Anzeigen auch weiterhin durchs Netz wandern.

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!