Stars

Serienstar Logan Williams mit 16 Jahren gestorben

Logan Williams zählte zu Hollywoods größten Nachwuchstalenten. Nun verstarb er im Alter von nur 16 Jahren.

Logan Williams
Der Hollywood-Schauspieler Logan Williams verstarb mit nur 16 Jahren. Foto: instagram.com/theloganwilliams

Logan Williams, der in der Serie „The Flash“ den jungen Barry Allen spielte ist am 2. April mit nur 16 Jahren verstorben, das gab seine Mutter Marlyse Williams gegenüber der kanadischen Lokalzeitung „Tri-City News“ bekannt. Er zählte zu den größten Nachwuchstalenten Hollywoods.

 

Logan Williams: Corona erschwert die Trauer der Familie

Die Familie sei „am Boden zerstört“. Zudem erschwere die anhaltende Corona-Krise die Trauer zusätzlich: „Ich kann nicht mal meine Eltern in den Arm nehmen, die ihr einziges Enkelkind verloren haben. Es ist hart“, so die Mutter von Logan Williams. Ob sein Tod in Zusammenhang mit dem Coronavirus steht ist bislang nicht bekannt.

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

„Mit seinem Talent und seinem guten Aussehen hätte Logan ein großer Star werden können“ führte seine Mutter weiter aus. Logan Williams spielte in Serien wie „Supernatural“, „The Whispers“ und „Janette Oke: Die Coal Valley Saga“ mit. Seinen größten Erfolg feierte er jedoch in seiner Rolle als jungen Barry Allen in der Serie „The Flash“.

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt