Gaming

PS4-Controller laden – stylische und praktische Möglichkeiten

Wer seinen PS4-Controller laden möchte, kann mittlerweile auf eine Vielzahl an stylischen und praktischen Möglichkeiten zurückgreifen. Wir stellen das attraktive Zubehör vor, das deine Möglichkeiten mit der Konsole erweitert.

PS4 Controller laden
Mit diesen Tipps und Produkten kannst du deinen PS4 Controller laden. Foto: iStock/gargantiopa
Inhalt
  1. PS4-Controller laden: Funktionale Ladestationen für deine PS4-Controller
  2. PS4-Controller laden – die fünf besten Modelle und Möglichkeiten
  3. Welche Ladestation für PS4-Controller?
  4. Wie lade ich meine PS4-Controller auf?
  5. Warum lädt mein PS4-Controller nicht? Tipps für die erste Hilfe
  6. PS4-Controller laden – mit nur einem Trick ganz einfach Akku sparen
  7. PS4-Controller laden – dieses Produkt ist unser Favorit
 

PS4-Controller laden: Funktionale Ladestationen für deine PS4-Controller

Grundsätzlich sind bei den PS4-Controllern bereits leistungsstarke Akkus verbaut, die dir viele Stunden ununterbrochenen Spielspaß garantieren. Nichtsdestotrotz müssen sie natürlich von Zeit zu Zeit aufgeladen werden. Im Lieferumfang deiner Playstation ist immer bereits ein USB-Kabel enthalten, über das du deinen Controller zum Aufladen mit der Konsole verbinden kannst. Das Laden mit dem USB-Kabel ist aber so eine Sache, denn bekannterweise ist es sehr kurz. Von der Couch aus weiterspielen ist dann nicht möglich. Ist der Akku leer, musst du deinen Controller mit dem kurzen Kabel aufladen und ihn dazu aus der Hand legen und neben der Konsole platzieren.

Glücklicherweise gibt es eine Reihe praktischer PS4-Controller-Ladestationen und Zubehör, mit dem du deine Controller problemlos aufladen kannst und ganz nebenbei unschönes Kabelgewirr an deiner Konsole auflöst.

 

PS4-Controller laden – die fünf besten Modelle und Möglichkeiten

Lademöglichkeiten für deinen PS4-Controller gibt es in unzähligen Varianten und farblichen Variationen. Wir stellen dir gleich fünf Produkte vor, die sich durch verschiedene Vorteile abheben und voneinander unterscheiden.

PS4-Controller laden – die praktische Station in klassischem Design  

Bei dieser Ladestation aus dem Hause ECHTPower wurde sich für ein klassisches und zugleich minimalistisches Design entschieden. Dank der Möglichkeit, zwei PS4-Controller gleichzeitig zu laden, ist das Produkt zudem ideal für Familien oder Konsolenbesitzer geeignet, die gerne mit Freunden zusammenspielen.

Die Fakten:

  • Exklusiv für den kabellosen Game Controller aus dem Hause Sony geeignet
  • Mit schöner LED-Anzeige, die den Status anzeigt
  • Leicht und bequem zu transportieren dank Streamline-Design
  • Inklusive Anti-Rutsch-Funktion durch vier Gummi-Standfüße

 

Schnelle Ladung von OIVO

Diese Ladestation aus dem Hause OIVO zeichnet sich unter anderem durch ihre besonders schnelle Ladezeit aus. In weniger als zwei Stunden kannst du zwei PS4-Controller laden und danach wieder dein Spielerlebnis genießen.

Die Fakten:

  • Ausgestattet mit einem Kupferchip für noch schnellere Ladung und Schutz vor Überspannung
  • LED-Anzeige zeigt den aktuellen Ladestand, bei grünem Licht vollständig geladen
  • Aufladung über USB-Netzteil oder direkt am PS4-System möglich
  • Ein USB-Ladekabel im Lieferumfang enthalten

 

PS4-Controller Ladestation Wand: Die kompakte Variante von KONKY

Wer seinen PS4-Controller laden und dabei Platz sparen möchte, ist bei diesem Produkt aus dem Hause KONKY an der richtigen Adresse. Farblich in klassischem Schwarz gehalten, überzeugt es durch seine hohe Zuverlässigkeit und sein schlankes Design.

Die Fakten:

  • Aufladen von zwei Controller gleichzeitig möglich
  • Automatisches Ausschalten nach dem Aufladen verhindert Überhitzung und erhöht Sicherheit
  • Fungiert bei Bedarf als modischer und kompakter Ständer für die PS4-Controller
  • Mit kurzem USB-Ladekabel

 

Laden und Kühlen gleichzeitig – Die Kombi-Lösung von Likeorlove 

Dieses Produkt von Likeorlove kombiniert die Funktionen eines Standfußes, eines Kühlers und einer Ladestation miteinander. Dank des schicken Designs wird die Playstation zudem auch optisch deutlich aufgewertet.

Die Fakten:

  • Effiziente Kühlung für eine Reduzierung des Betriebsgeräusches 
  • Ladestation für zwei PS4-Controller
  • Mit LED-Anzeigen: Grünes Licht zeigt vollständig geladen an, rotes Licht aktuelles Laden 
  • Mehrfacher Spannungsschutz für maximale Sicherheit
  • Fungiert zugleich als modischer Standfuß

 

PS4-Controller Ladestation weiß – die stylische Möglichkeit zum Laden

Diese PS4-Controller Ladestation weiß stellt eine ideale Möglichkeit dar, farblich neue Akzente in der Einrichtung zu setzen. Außerdem überzeugt es durch sein elegantes Design und seine nahtlose Passform.

Die Fakten:

  • Aufladen von zwei Controller gleichzeitig möglich
  • Auch zur Aufbewahrung der Controller geeignet
  • Mit LED-Anzeigen, die den aktuellen Status anzeigt
  • USB-Kabel im Lieferumfang enthalten
 

Welche Ladestation für PS4-Controller?

Wie du deinen PS4-Controller laden möchtest und welches Produkt am besten ist, lässt sich kaum pauschal beantworten. Vielmehr kommt es auf deine speziellen Bedürfnisse an.

  • USB-Anschluss oder Netzteil: zum Teil unterscheiden sich Ladestationen nach der Art und Weise der Aufladung. So verfügen einige Produkte über einen eigenen USB-Anschluss, der direkt mit der Konsole verbunden werden kann. In diesem Fall muss die Konsole natürlich mit Strom versorgt werden. Einige Ladestationen haben hingegen einen eigenen Netzstecker. In diesem steckst du sie direkt in die Steckdose ein.
  • Ladebucht oder Induktion: Die allermeisten Ladestationen verbinden sich beim Einlegen des Controllers in die Ladebucht. Einige Produkte bieten mittlerweile aber auch Induktionsladen als Alternative dazu an.
  • Größe und Farbe: Als weitere Kriterien gelten Größe und Farbe. Sowohl die Optik als auch die Maße müssen schließlich in deine bisherige Einrichtung passen. Besonders für kleinere Räume eignen sich daher auch kompaktere Ladestationen gut.

Wenn du deinen PS4-Controller laden möchtest, spielt bei der Auswahl nicht zuletzt die Grundfunktion eine wichtige Rolle. So sollte ein schnelles und sicheres Laden selbstverständlich sein.

 

Wie lade ich meine PS4-Controller auf?

Wenn du deinen PS4-Controller laden möchtest, stehen dir dafür verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung:

  • USB-Kabel: Im Lieferumfang ist ein USB-Kabel bereits enthalten. Dieses ist aber leider sehr kurz. Zum Aufladen musst du also relativ nah vor der Konsole sitzen.
  • Ladestation: Die vorgestellten Produkte bieten einen komfortablen und angenehmen Weg zum Aufladen.
  • Powerbank: Mit mobilen Powerbanks kannst du zwar nicht dauerhaft laden, dafür aber länger ungestört spielen.
 

Warum lädt mein PS4-Controller nicht? Tipps für die erste Hilfe

Wenn dein PS4-Controller einmal nicht mehr laden sollte, sind meist nur simple Probleme die Ursache. Folgende Dinge kannst du in einem solchen Fall ausprobieren:

  • Um einen Kabeldefekt auszuschließen, wechselst du im ersten Schritt einfach das Kabel aus. Auch ein anderer USB-Port könnte das Problem lösen.
  • Sind alle USB-Ports defekt? Um diese Ursache auszuschließen, schließt du ihn an eine Steckdose oder den Computer.
  • Nach einiger Zeit kann sich der Controller schnell entladen. Dann hast du leider keine Alternative, außer den Controller oft aufzuladen. Mobile Ladestationen sind dann deine beste Wahl.
  • Zurücksetzen des Controllers: Drücke mit einem spitzen Gegenstand in das Loch, das sich auf der Rückseite befindet. Dadurch werden die Werkeinstellungen des Controllers wieder hergestellt.
  • Ausschalten der Konsole: Eine vollständige Abschaltung der Konsole und das Ausstecken der Kabel kann ebenfalls Abhilfe schaffen.

Funktionieren all diese Hilfestellungen nicht, könnte unter Umständen nur noch ein Austausch des Akkus helfen.

 

PS4-Controller laden – mit nur einem Trick ganz einfach Akku sparen

Ursprünglich handelte es sich bei der Lightbar des PS4-Controllers um ein Feature, das nicht nur die Atmosphäre aufwerten, sondern gleichzeitig auch in das Gameplay eingreifen sollte. Hiervon haben jedoch nur wenige Spielhersteller Gebrauch gemacht. In den meisten Games wird die Lightbar-Funktion kaum genutzt. Dimme die Helligkeit der Lightbar am Controller also einfach, um den Akku zu schonen. Im Menüpunkt „Ton und Geräte einstellen“ unter den Einstellungen deiner Konsole wählst du „Helligkeit der Dualshock 4 Lightbar“ aus. Hier kannst du die Lightbar abdunkeln. Auf diese Weise verbraucht dein PS4-Controller weniger Energie und du kannst auf einfache Art und Weise Akku sparen.

 

PS4-Controller laden – dieses Produkt ist unser Favorit

Bei der Auswahl aus verschiedenen Produkten würden wir die Ladestation aus dem Hause OIVO empfehlen. Sie punktet vor allem durch ihre besonders schnelle Ladezeit und ihre praktische LED-Anzeige. Diese Vorzüge werden mit einem stimmigen und ansprechenden Design verbunden.

Weitere Themen:



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt