Gaming

PS4: 19-jähriger zahlt neun Euro für neue PS4 - Gefängnisstrafe!

Knapp 300 Euro kostet eine neue PS4. Doch ein 19-jähriger Franzose hatte eine grandiose Idee: Was wäre, wenn man die Playstation 4 einfach "wiegen" lässt?

PS4 Konsole Sale
Spottpreis für eine PS4: Ein 19-jähriger hatte eine famose Idee, wie er eine Playstation 4 besonders günstig erstehen könnte... Getty Images

Black Friday war gestern! Ein 19-jähriger hatte beim Kauf der PS4 eine besonders ausgeklügelte Idee: Statt den regulären Preis von knapp 300 Euro hinzublechen, klebte der dreiste Käufer einfach ein Etikett einer Gemüsewaage auf den regulären Barcode, nachdem er die Playstation 4 natürlich ganz vorsorglich "gewogen" hatte. Wie die Regionalzeitung „L’Est Républicain“ berichtet, sei der Käufer mit dem Gemüseetikett dann an eine Selbstbedienungskasse gegangen und habe schlappe 9,29 Euro gezahlt. Das Ganze hatte auch noch Erfolg!

 

Dreister PS4 "Käufer": So wurde er doch noch erwischt!

"Was einmal gut geht…", dürfte sich der 19-jährige am darauffolgenden Tag vermutlich gedacht haben. Wie die Zeitung weiter berichtet, soll er die Gemüse-Masche schon am nächsten Tag wieder durchgezogen haben – und wurde mit seiner Dreistigkeit dann doch erwischt und angezeigt. Der Grund für die PS4 zum Schnäppchenpreis: Mit einem Weiterverkauf wollte der Täter angeblich eine Fahrkarte in seine Heimatstadt Nizza "verdienen".

Doch stattdessen gab es jetzt erst einmal eine Gefängnisstrafe von vier Monaten auf Bewährung. Welche PS4-Spiele ihr in den kommenden Monaten zum regulären Preis kaufen könnt, erfahrt ihr im nachfolgenden Video:

 

 



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!