Serien

"Promis unter Palmen": Ronald Schill - Seine größten Skandale

Der ehemalige Politiker und Richter Ronald Schill (61), inzwischen "Promis unter Palmen"-Kandidat, lebt ein bewegtes Leben - ein Blick zurück...

Schill
"Promis unter Palmen": Ronald Schill /Getty Images

Ronald Barnabas Schill, einst bekannt als "Richter Gnadenlos", ist momentan in der Reality-Show "Promis unter Palmen" zu sehen und erregte dort bereits in der ersten Folge viel Aufmerksamkeit. Wir werfen einen Blick auf die zahlreichen Skandale seiner bewegten Karriere.

 

"Promis unter Palmen": Ronald Schill - "Richter Gnadenlos"

Das Hamburger Urgestein Ronald Schill war in seiner Heimatstadt bis 2001 als Amtsrichter tätig und fiel dabei vor allem für seine Urteile mit hohem Strafmaß auf. In dieser Zeit hing ihm außerdem ein Verfahren wegen Rechtsbeugung an, von dem er aber freigesprochen wurde.
Im Jahr 2000 gründete er dann die Partei Rechtsstaatlicher Offensive, die ein Jahr später bei der Bürgerschaftswahl in Hamburg 19,4% der Stimmen erringen konnte und ein deutlich härteres Vorgehen gegen Kriminelle forderte. So sollten beispielsweise nach Schills Meinung nicht therapierbare Sexualstraftäter erst dann entlassen werden, wenn sie sich vorher einer (freiwilligen) Kastration unterzogen hätten.

 

"Promis unter Palmen": Ronald Schill als Zweiter Bürgermeister und Innensenator

Nach dem Wahlerfolg wurde Ronald Schill Innensenator Hamburgs und führte seinen vehementen Kampf gegen die Kriminalität weiter: Für bundesweite Aufmerksamkeit sorgten die gewaltsame Räumung eines Hamburger Bauwagenplatzes sowie ein Eklat während eine Rede im Deutschen Bundestag, bei der ihm schließlich das Wort entzogen werden musste. Vorwürfe bezüglich Kokainkonsums und persönliche Auseinandersetzungen mit dem Ersten Bürgermeister Hamburg zogen mehrere Verfahren nach sich und führten schließlich zum Rückzug Schills aus der Politik.

 

"Promis unter Palmen": Ronald Schill in Brasilien

Ende 2004 folgte dann auch der Abschied von Deutschland, als der ehemalige Innensenator nach Südamerika aufbrach und in Brasilien eine neue Heimat fand. In einer Favela der südbrasilianischen Metropole Rio de Janeiro lebt Ronald Schill von seiner knapp 2000 Euro betragenden Pension und vermisse an Deutschland nur den "weihnachtliche[n] Gänsebraten", wie er in einem Interview mit den "Stuttgarter Nachrichten" verlauten ließ.

Wir dürfen also auf die nächsten Folgen von "Promis unter Palmen" gespannt sein, wenn es möglicherweise nicht nur bei einem heißen Finger-Flirt zwischen Reality-Show Veteran Ronald Schill und einer leicht beschwipsten Claudia Obert (58) bleibt.

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt