Serien

Promi Big Brother: Danny Liedtke sollte schon ein Jahr früher bei "Köln 50667" pausieren

Kommt Danny Liedtke nach seiner "Promi Big Brother"-Teilnahme zur Serie zurück?

Köln 50667"-Kevin: Liebes-Überraschung!
Danny Liedtke, der bei "Köln 50667" Kevin spielt, sollte eigentlich schon 2020 bei "Promi Big Brother" teilnehmen. Foto: Instagram/Danny Liedtke

Lange hielt sich Sat.1 bedeckt was die Namen seiner "Promi Big Brother"-Kandidat:innen anging. In den vergangenen Tagen ließ der Sender die Katze endlich aus dem Sack und verriet zumindest die Namen der ersten Teilnehmer:innen, denn am Freitag, dem 6. August, fällt bereits der Startschuss für neunte Staffel der Show, die "die Bewohner und Bewohnerinnen dieses Jahr dorthin [schickt], wo noch nie vorher ein Promi war: ins Weltall", so Sat.1.

Nachdem der Sender mit Ina Aogo, Melanie Müller, Heike Maurer, Mimi Gwozdz, Uwe Abel, Rafi Rachek, Daniel Kreibich, Eric Sindermann die ersten acht Promis bereits am Mittwoch ins All schoss, kündigte ein neuer Programmtailer für den Freitabend an, dass Jörg Draeger, Marie Lang und Danni Büchner sich ebenfalls auf Weltraummission begeben werden. Und sie sind nicht die einzigen: Als Vierter stößt am Freitag live "Köln 50667"-Darsteller Danny Liedtke dazu!

"Ich darf jetzt einfach mal Danny sein", so der Mime in seinem YouTube-Video, das er extra zur Bekanntgabe seiner Teilnahme gedreht hat. Er stehe seit 2012 als Kevin vor der Kamera und habe in die Figur zwar ein bisschen Danny miteinfließen lassen. "Aber letztendlich bin ich als Danny ein ganz anderer Mensch." Umso mehr freue er sich, sich jetzt endlich mal von seiner echten Seite zu zeigen. "Egal, wie es läuft, ich möchte mit gutem Herz reingehen, Spaß haben und wenn ich auch mal ausraste oder irgendwas ist oder ich mich abf***e, dann ist das so. Das gehört dazu, jeder f***t sich mal ab. Das ist das Reale. Ich geh da rein und bin einfach pur."

 

Promi Big Brother: Danny Liedtke danach noch bei "Köln 50667" dabei?

Für den Schauspieler geht damit ein Traum in Erfüllung: "Seit der ersten Staffel gucke ich Big Brother", erinnert er sich. Er habe sich immer gewünscht, selbst einmal in den Container zu ziehen. Dass es jetzt tatsächlich klappt, dafür ist er seinen "Köln 50667"-Arbeitgebern extrem dankbar - zumal der 31-Jährige von Seiten Sat.1 eigentlich schon im letzten Jahr hätte einziehen sollen. "RTLzwei und Filmpool, die haben mir das ermöglicht. Es gab auch letztes Jahr schon ein Gespräch, als ich das Casting hatte. Letztes Jahr hat es nicht geklappt bei der Staffel, dass ich da dabei sein durfte. Und jetzt haben wirklich nochmal alle, weil sie wissen, dass ich von Herzen da rein möchte, [sich ins Zeug gelegt, um mir die Teilnahme zu ermöglichen]."

Nun hoffe Danny, ins Finale bei "Promi Big Brother" zu kommen. "Das wäre für mich schon das Größte", so der Darsteller enthusiastisch, bevor er seine Fans aufruft, für ihn zu stimmen. Diesen wolle er nach dem Finale etwas zurückgeben, verspricht Danny. Was genau, ist offenbar noch nicht ganz klar. Dafür weiß der Wahlkölner, wie es beruflich nach der Realityshow weitergeht: "Ich bin diesem Projekt [Köln 50667] treu. Auch nach 'Promi Big Brother' gibt es weiterhin die Rolle."

Na, wir dürfen gespannt sein! Ab dem 6. August zeigt Sat.1 täglich eine neue Folge von "Promi Big Brother", die im Anschluss auch bei Joyn zu sehen ist.

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt