Fernsehen

"Prinzessin Fantaghiro" kostenlos streamen zu Silvester

Für viele zählt die Märchenreihe "Prinzessin Fantaghiro" zu den Filmen, die an Weihnachten und Silvester unbedingt geguckt werden müssen. Wir verraten euch, wann und ob ihr die Teile sehen könnt.

Prinzessin Fantaghiro
Weihnachten 2020 ist "Prinzessin Fantaghiro" nur noch in der ZDFMediathek gratis zu sehen. Pro7Sat1MediaAG

Saßt ihr früher auch mit glänzenden Kulleraugen und offenen Mündern vor dem Fernseher, wenn die furchtlose Prinzessin Fantaghiro, in Männerklamotten bekleidet und begleitet von ihrem sprechenden Pferd Goldmähne, sich den Mächten des Bösen entgegengestellt hat, um ihre Liebsten zu schützen? Habt ihr mit ihr um den schlafenden Romualdo gebangt? Und gebibbert, ob Tarabas Vater Darken jemals besiegt werden kann?

Wie, "da war ja was"?! Eure Erinnerungen aus Kindertagen könnt ihr an Weihnachten wieder auffrischen.

 

Prinzessin Fantaghiro: TV-Termine 2020 

Prinzessin Fantaghiro
Prinzessin Fantaghiro wusste schon immer, dass sie nicht fürs Nähen und Sticken gemacht ist - anders als ihre Schwestern Catherina und Carolina.          © ZDF/Studio 100 Media

Nachdem "Prinzessin Fantaghiro" 2018 zum ersten Mal seit fünf Jahren endlich wieder im TV lief, setzte ZDFneo auch 2019 und in diesem Jahr wieder auf die Abenteuer der Kriegerin! Bei ZDFneo waren die Teile eins bis acht am vergangenen Wochenende am frühen Morgen und am frühen Abend zu sehen. 

 

Prinzessin Fantaghiro: Kostenlos in ZDFMediathek

Wer im TV nicht die Gelegenheit dazu hatte, einzuschalten, kann die Abenteuer der Prinzessin jederzeit auch im Internet streamen. Die ersten acht Folgen sind bis zum 17. Januar kostenlos in der ZDFMediathek zu finden. Bei Sky finden sich alle zehn Parts in der Mediathek, bei Amazon Prime Video kann die Staffel derzeit für 24,50 Euro als Stream gekauft werden..

Die italienische Märchenreihe wurde zwischen 1991 und 1996 von Regisseur Lamberto Bava in Tschechien und der Slowakei umgesetzt, bevor "Xenia - Die Kriegerprinzessin" ihr den Rang ablief und verhinderte, dass weitere Teile der auf dem italienischen Volksmärchen "Fantaghiro Persona Bella" basierenden Geschichte gedreht wurden.

In die Hauptrollen schlüpften neben Alexandra Martines auch Kim Rossi Stuart, Nicholas Rogers und Brigitte Nielsen. Im Video seht ihr, was aus ihnen geworden ist:

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt