Stars

Phantastische Tierwesen: Jetzt äußert sich Mads Mikkelsen über seinen Ersatz-Job!

Nach dem Drama um Johnny Depp und seine Ex-Frau Amber Heard musste der Mime leider seine Rolle in den „Phantastische Tierwesen“-Filmen als böser Grindelwald aufgeben. Nun äußert sich sein Ersatz Mads Mikkelsen.

Phantastische Tierwesen Mads Mikkelsen
Mads Mikkelsen wird der neue Grindelwald in "Phantastische Tierwesen" Teil 3./Foto: Foto: Warner Bros (links) Getty Images

Glück im Unglück für Mads Mikkelsen. Er wird der neue Grindelwald. Die Umstände, wie es zu der Rolle kam, gefallen ihm natürlich nicht, er wünscht sowohl Johnny Depp, als auch Amber Heard alles Gute. Trotzdem ist diese Gelegenheit eine große Chance für den „Hannibal“-Darsteller. Wie genau er die Rolle umsetzen wird, ist für ihn jedoch noch unklar.

 

Phantastische Tierwesen: Grindelwald bekommt ein neues Gesicht

Für Fans ist eine Neu-Besetzung für die Rolle des Grindelwaldes nicht unbedingt schockierend. Grindelwald hat in seiner Laufbahn schon mehrfach andere Gestalten angenommen. Angefangen im siebten Harry Potter-Teil. Da taucht er in zwei kurzen Szenen auf und wird dort jeweils von Michael Byrne und Jamie Campbell Bower dargestellt. Im ersten Teil von „Phantastische Tierwesen“ spielt Colin Farrell die Rolle des Grindelwalds, der sich zu der Zeit extra optisch verzaubert hat. Johnny Depp brachte der machtbesessenen Figur erneut ein neues, blasses, albinoartiges Aussehen. Überraschend ist es also nicht, wenn im dritten Teil wieder eine anders aussehende Figur mit dem Namen Grindelwald auftaucht.

Fun Fact: Nicht nur optisch ist diese Neu-Besetzung etwas anderes. Grindelwald ist laut J.K.Rowling Brite, seine bisherigen Darsteller sind Amerikaner, Mads Mikkelsen ist Däne. Es kann also gut sein, dass in der Originalfassung der neue Grindelwald auch einen kleinen dänischen Akzent hätte, was wieder etwas Neues wäre.

 

Phantastische Tierwesen: Mads Mikkelsen ist der neue Grindelwald

In einem Interview mit „Entertainment Weekly“ sprach Mikkelsen jetzt das erste Mal über seine neue Rolle. Nachdem er vorher Stillschweigen bewahrte. Trotz Vorfreude sei er noch nicht sicher, wie er Grindelwald darstellen möchte: „Wir arbeiten noch daran, wie genau die Rolle jetzt aussehen soll. Es muss eine Brücke geben zwischen dem, was Johnny gemacht hat und was ich machen werde. Und gleichzeitig muss ich es auch zu meinem eigenen Ding machen.“ Es sei ihm sehr wichtig, nicht alles über den Haufen zu werfen, was Johnny Depp mit seiner Darstellung „so meisterhaft“ aufgebaut habe, betont er.

Der dritte Teil von "Phantastische Tierwesen" soll voraussichtlich am 14. Juli 2022 in die Kinos kommen.

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt