Serien

“Outlander” – Staffel 4: Alle lieben Rollo – außer Caitriona Balfe!

Outlander“ hat einen tierischen Neuzugang: Young Ians Wolfshund Rollo. Die Fans sind begeistert, doch Claire-Darstellerin Caitriona Balfe nervt der Hund.

"Outlander" - Staffel 4: Claire Fraser (Caitriona Balfe) und Rollo
“Outlander” – Staffel 4: Alle lieben Rollo – außer Caitriona Balfe! Bild: STARZ

Der Irische Wolfshund Rollo weicht Young Ian in Diana Gabaldons „Outlander“-Büchern nicht von der Seite. Der treue Vierbeiner gehört zu den absoluten Lieblingen der Fans.

In Staffel 4 ist er nun endlich auch Teil der STARZ-Serie „Outlander“ geworden.

Eigentlich ein Grund zur Freude, nicht zuletzt, da der vierbeinige „Rollo“-Darsteller ein wirklich „guter Junge“ ist. In den Romanen wird er als Mischling aus einem Irischen Wolfshund und einem echten Wolf beschrieben, in der Serie wird er von einem bzw. zwei Northern Inuits (Tamaskans) gespielt.

„Sie haben zwei Welpen [ans Set] gebracht, Brüder, aber es kommt immer der gleiche von ihnen zum Einsatz,“ verrät Caitriona Balfe im Gespräch mit „PopSugar“. „Sein Name ist Dewey und er ist ein wirklich lieber Hund.“

Ursprünglich habe man einen „wilderen“ „Rollo“-Darsteller eingeplant, doch Dewey sei einfach nur niedlich, so Balfe weiter.

 

„Outlander“ – Staffel 4: Die Arbeit mit „Rollo“ beschreibt Caitriona Balfe als „frustierend“

Trotzdem gibt die irische Schauspielerin zu, dass sie beim Dreh häufiger von dem Tier genervt war. „Ich glaube ich bin die einzige Person, für die es frustrierend ist [mit Dewey zu arbeiten], weil er so viele Quietsche-Spielzeuge hat und ständig in einer hohen Frequenz gerufen wird. Und ich sage es jetzt einfach mal wie es ist: Ich bin mir auch nicht sicher, ob er der best-trainierteste [Film-Hund] ist!“

Trotzdem hält die Claire-Darstellerin große Stücke auf ihren neuen tierischen Kollegen. „Er tut keiner Fliege etwas zu Leide – er bellt nicht einmal.“

Matthew B. Roberts, “Outlanders” ausführender Produzent, hat hierfür eine Erklärung: “[Northern Inuits] sind sher zurückhaltend, sehr sanft. Sie mögen Menschen. [Dewey] ist sehr liebevoll und mochte sofort jeden [der Darsteller] und hat den ganzen Tag alle abgeleckt.“

Klingt ganz so, als könne man dem „Rollo“-Darsteller gar nicht böse sein. Auch Caitriona Balfe scheint ihm seine nervigen Spielsachen bereits verziehen zu haben.

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt