Serien

„Outlander“: Sophie Skelton alias Brianna spricht über krasses Staffelfinale

Das Finale der vierten „Outlander“-Staffel begeisterte am vergangenen Sonntag die US-amerikanischen Fans. Die Brianna-Darstellerin Sophie Skelton sprach nun über die beschwerlichen Dreharbeiten!

"Outlander": Brianna (Sophie Skelton)
Im Staffelfinale von "Outlander" hat Sophie Skelton als Brianna alles gegeben. / Bild: STARZ
 

Achtung, Spoiler!

Im Interview mit ‚TVLine‘ verriet Sophie Skelton, wie sie sich auf die Geburtsszene im Staffelfinale vorbereitet hat – abgesehen von ihrer eigenen Geburt hat sie schließlich noch keine miterleben dürfen. „Ich denke häufig, dass Schauspieler die merkwürdigsten Google-Suchverläufe haben“, erklärt sie. Kein Wunder, schließlich musste sie recherchieren, welche Geräusche Frauen bei der Geburt machen: „In Filmen sieht es oft so aus, als würden sie schreien – aber tatsächlich geben sie tiefe, animalische Laute von sich. Ganz ehrlich, es hört sich ziemlich schrecklich an.“

 

Sophie Skelton - Geburtserfahrung dank "Outlander"

Die Szene im Geburtsstuhl wollte die Brianna-Darstellerin möglichst real wirken lassen. Das ist ihr definitiv gelungen: „Der Dreh hat wirklich viel Spaß gemacht“, erklärt sie im Interview. „Viel Schweiß, viel Schreien. Während einer Pause hat mich jemand gefragt, ob ich das schon mal gemacht habe. Er meinte, es würde so aussehen, als hätte ich Erfahrung damit. Ich hab mich wirklich gefreut – ich bin jetzt eine professionelle Pseudo-Gebärende.“

Während Brianna bei „Outlander“ ihr Kind gebärt, sind ihre Eltern in New York und suchen nach Roger, dem möglichen Vater ihres Kindes: „Es ist ein schönes Bild – dieses junge Mädchen, das all das alleine schafft.“

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Well, here we go... #Outlander Season 4 finale tonight on @Starz 🙆‍♀️ We will be tweeting along with the East Coast time release shortly (8pm et) with the hashtag #Outlanderfinale so we shall see you then! Before that though I'd just like to say again, a huge thank you to every single person who has made this season possible. Through the wind, rain, ankle-deep mud, face-hurting hailstone, blizzards of snow, tears, unstoppable laughter, melting sun of Scotland's hottest ever summer, blood-hungry midges, crazy early mornings turning into crazy late nights and a million other obstacles and joys alike that we ploughed through together, we made it. And what a team to make it with. 🙏 And a HUGE thank you to you - you are the best fans on the planet. The show wouldn't be possible without you: without your support, without you tuning in each and every week and without you showing your love for the show all over social media/at events/much more we wouldn't be able to be making the next TWO seasons. You're the best, we love you, we hope you enjoy the finale (we apologise for the beginning of #Droughtlander !) and we hope you are excited for Seasons 5&6. Until then, pour a dram, sit back, relax and continue on the final turn of the emotional rollercoaster that is Outlander Season 4!! We hope you enjoy it. Slàinte !!!! 🥃🥃🥃🥃 #Outlander @outlander_starz

Ein Beitrag geteilt von Sophie Skelton (@sophie.skelton) am

 

So geht es bei "Outlander" weiter mit Roger und Brianna

Roger kehrt tatsächlich zurück zu Brianna – und das Wiedersehen der beiden ist wunderschön. Doch ob es so einfach bleibt? Da hat Sophie Skelton ihre Zweifel: „Ich habe das Gefühl, dass es einige Schwierigkeiten bei den beiden geben wird, aber offensichtlich wissen wir das noch nicht. Sie haben noch kein ernsthaftes Gespräch miteinander geführt. Sie haben sich nach einem großen Streit getrennt, und jetzt haben sie auch noch ein Baby, an dass sie denken müssen.“

Wir sind gespannt, wie es weitergeht! Alle Infos zur fünften „Outlander“-Staffel bekommt ihr hier. Die ersten Bilder von Claire und Jamie in der neuen Staffel seht ihr mit einem Klick auf den unterlegten Link.

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt