VOD

Amazon Fire TV Stick 4K Max: Für wen lohnt sich der neue Streaming-Stick?

Amazon hat den neuen Fire Stick 4K Max angekündigt. Die neue Streaming-Stick kommt im Oktober 2021 raus und kann schon jetzt vorbestellt werden. Lohnt sich der Streaming-Stick für dich?

Der neue Amazon Fire TV Stick 4K Max.
Der neue Fire TV Stick 4K Max von Amazon punktet mit Wi-Fi 6, Alexa-Sprachfernbedienung und praktischen TV-Steuerungstasten. Foto: PR / Amazon
Inhalt
  1. Worin unterscheidet sich der neue Fire TV Stick 4K Max von den anderen Modellen?
  2. Was ist neu?
  3. Lohnt sich der Amazon TV Stick 4K Max für dich?
  4. Die Neuerungen im Detail
  5. Die Alternativen: Fire TV Stick 4K oder Fire TV Cube
  6. Fire TV Stick 4K Max: Verfügbarkeit und Preis

So sieht Fernsehen von morgen aus: Mit Streaming-Sticks werden auch ältere TV-Geräte smart und bringen Inhalte aus dem Internet auf den Bildschirm. Viele Hersteller spielen mit im Stick-Segment. Da fällt die Auswahl nicht leicht. Amazon erweitert im Oktober das Sortiment seiner Fire TV Sticks und bringt ein neues Topmodell auf den Markt. Für wen lohnt sich der neue Streaming-Hit?

 

Worin unterscheidet sich der neue Fire TV Stick 4K Max von den anderen Modellen?

Er wird mit Freude erwartet: Im Oktober bringt Amazon sein neuestes Streaming-Modell raus. Der Fire TV Stick 4K Max ist quasi das Update des normalen Fire TV Stick 4K, bietet die bisher beste Ausstattung und ist das erste Streaming-Gerät des Anbieters, das bereits Wi-Fi 6 unterstützt. Ein hierfür verbautes Mediatek MT7921LS Wi-Fi-6-Chipset soll ruckelfreies Streaming in 4K garantieren, auch wenn mehrere mit Wi-Fi 6 verbundene Geräte in Betrieb sind.

 

Was ist neu?

Darüber hinaus dürfen wir uns auf folgende Features freuen:

  • Bluetooth 5.0 PLus LE-Ausstattung für die Verbindung mit Bluetooth-Lautsprechern, -Kopfhörern oder -Spielecontrollern
  • 2 GB Arbeitsspeicher 
  • Quad-Core-Prozessor mit 1,8 GHz-Taktung für 40 Prozent höhere Leistung als beim Fire TV Stick 4K
  • Alexa-Sprachfernbedienung mit voreingestellten Tasten für Amazon Music, Prime Video, Disney+ und Netflix
  • Bild-im-Bild-Live-Modus

Der Stick soll bei einigen Leistungsdaten auf dem Niveau des wesentlich teureren Fire TV Cube performen, dem Topmodell unter Amazons Streaming-Produkten. Mit 2 Gigabyte (GB) Arbeitsspeicher ist das Max-Modell auf demselben Niveau wie der Fire TV Cube. Der bisherige TV Stick 4K hat nur 1,5 GB. 

 

Lohnt sich der Amazon TV Stick 4K Max für dich?

Der Amazon Fire TV Stick 4K Max bringt einige wesentliche Neuerungen mit. Ein neues Amazon Interface, Wi-Fi 6 und Bluetooth 5.0 sind Features, mit denen du deinen Smart-TV pimpen kannst. Wenn du andere Bluetooth- oder Smart-Home-Geräte mit dem TV-Stick verbinden möchtest, sind das durchaus nützliche Funktionen. 

Für alle, die mehrere Streamingdienste nutzen, ist die Alexa-Sprachfernbedienung mit den Direktwahltasten eine echte Bereicherung. All-in-One: Eine weitere Fernbedienung sei laut Hersteller auch nicht mehr nötig, um andere kompatible TV-Geräte und Soundbars ein- und auszuschalten sowie die Lautstärke zu steuern.

Falls die Entscheidung zwischen dem Fire TV Stick 4K und dem 4K Max fällt, ist das neue Modell die bessere Wahl. Der Grund: Für fünf Euro mehr erhältst du die neueste Technik und verbesserte Features. 

 

Die Neuerungen im Detail

Was ist sichtbar neu? 

Optisch gleicht das Max-Modell den anderen TV-Sticks, die Größe ist gleich und die schwarze Klavierlackoptik bleibt bestehen. Dafür ist die Benutzeroberfläche eine andere. Amazon liefert den Fire TV 4K Max direkt mit dem neuen Interface aus, das im Februar 2021 vorgestellt wurde und per Update auch auf ältere Modelle anwendbar ist.

Neue Fernbedienung mit vier App-Tasten

Amazon Fire TV 4K Max wird mit der neuen Alexa-Sprachfernbedienung ausgeliefert, die bereits dem Basismodell Fire TV Stick von 2021 beiliegt. Diese Fernbedienung hat vier voreingestellte Tasten zum direkten Aufrufen von Streaming-Apps. Darüber können die Nutzer*innen Amazon Music, Disney+, Netflix sowie Prime Video bequem aufrufen. Somit ist ein schnelleres Wechseln zwischen den Apps über die Oberfläche möglich.

Neues Extra

Wie der Fire TV Cube, punktet auch das Max-Modell mit einem Bild-im-Bild-Live-Modus. Damit kann etwa parallel zum Streamen von Lieblingsfilm oder -serie das Bild aus einer mit dem Alexa-Ökosystem verbundenen Sicherheitskamera oder Videotürklingel eingeblendet werden.

Alexa Spracherkennung

Der Lieferumfang des neuen Amazon Fire TV Stick 4K Max
Im Lieferumfang enthalten ist der Stick selbst, dazu zwei Batterien, USB-Kabel, Fernbedienung mit Alexa-Sprachsteuerung, HDMI-Verlängerungskabel und das Netzteil. Foto: PR / Amazon

Wie der Vorgänger kommt auch der Fire TV Stick 4K Max mit Alexa-Sprachfernbedienung raus. Über die Stimme können Nutzer ganz simpel mit dem Streaming-Stick kommunizieren, nach gewünschten Inhalten suchen, die Lautstärke regulieren, An- und Ausschalten oder weitere Smartphone-Geräte steuern.

 

Die Alternativen: Fire TV Stick 4K oder Fire TV Cube

Wer nicht mit den neuesten Features des Max-Modells liebäugelt, kann beim klassischen Fire TV Stick 4K von Amazon zuschlagen. Möchtest du gleichzeitig einen smarten Lautsprecher, ist der Fire TV Cube die richtige Wahl für dich.

 

Fire TV Stick 4K Max: Verfügbarkeit und Preis

Der Amazon Fire TV Stick 4K Max ist ab dem 7. Oktober 2021 zu haben, kann aber bereits jetzt vorbestellt werden. Wer es noch nicht so eilig hat, sollte vielleicht mit dem Kauf noch bis November warten. An Aktionstagen wie dem Black Friday (26.11.) oder der Cyber Week könnte der neue Streaming-Stick zu einem deutlich günstigeren Preis erhältlich sein.

Regulär kostet der Fire TV Stick 4K Max 64,99 Euro und ist damit nicht wesentlich teurer als der Fire TV Stick 4K, der für 59,99 Euro zu haben ist. Für die Streaming-Box Fire TV Cube musst du hingegen deutlich mehr bezahlen, nämlich circa 120 Euro. Die Stick-Neuheit von Amazon ist also eine smarte Investition mit bester Ausstattung zum kleinen Preis.

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt