Serien

NCIS: So traurig war der Abschied von Abby

Nun ist der Zeitpunkt gekommen: In der Folge vom 08. Mai mussten sich Fans der Serie NCIS endgültig von einem der absoluten Lieblinge, der Forsenikerin Abby Sciuto, verabschieden. Schauspielerin Pauley Perrette hatte die Rolle ingesamt fast 15 Jahre lang verkörpert.

NCIS: So traurig war der Abschied von Abby
In der letzten Folge mit Abby ging es dramatisch zu. Foto: CBS
 

NCIS: Die letzte Folge mit Abby Sciuto

Achtung, Spoiler! Und es wurde ein sehr trauriger Abschied für Zuschauer sowie Cast und Crew der Serie. Lange wurde spekuliert, ob Abby wohlmöglich den Serientod sterben könnte und kurzzeitig sah es tatsächlich sogar danach aus.

Denn am Anfang der Folge sollte eine Autopsie an einem verstorbenen Kollegen vorgenommen werden. Eine Schrecksekunde für die Fans: Handelt es sich etwa um Abby? Wenig später stellt sich jedoch heraus, dass Clay (Duane Henry) bei der Schießerei aus der vergangenen Woche sein Leben lassen musste.

Abby dagegen liegt schwer verletzt im Krankenhaus. An ihrer Seite ist McGee, der in einer emotionalen Szene fleht: "Du musst aufhören zu schlafen und aufwachen! Bitte wach' auf!" In der Team-Zentrale stellt sich derweil heraus, dass ein Auftragskiller Abby töten sollte.

 

NCIS: So dramatisch verabschiedet sich Abby von ihrem Team

Wenig später wacht Abby zum Glück tatsächlich wieder auf und hilft ihren Kollegen den Verantwortlichen für die Schießerei zu finden. Es ist ein Biowaffen-Terrorist, den Abby vor einiger Zeit hinter Gittern gebracht hat. Doch auf wenn der Mann gefasst werden kann, ändert der Angriff für die Forensikerin alles.



In der emotionalsten Szene der Folge erklärt die Forscherin, dass sie NCIS verlassen werde. "Clay hat mir das Leben gerettet und ich schulde ihm etwas und ich beabsichtige, das zu verstehen. Clay wollte immer eine Stiftung zu Ehren seiner Mutter gründen. Da er nicht mehr da ist, um dies zu tun, werde ich es machen."

Ihre Kollegen sind geschockt von ihrem bevorstehenden Abschied, doch Abbys Entscheidung steht fest. "Es war keine einfache Entscheidung. Ihr seid meine Familie und dies ist mein Zuhause. Doch ich muss meinem Gefühl folgen und das sagt mir, dass ich gehen muss", erklärt sie sich.

Obwohl die Fans der coolen Wissenschaftlerin nun Lebewohl sagen müssen, gibt es noch etwas Hoffnung auf eine Rückkehr. Denn zu ihren Kollegen sagt Abby bei ihrem Abschied: "Es ist kein Abschied für immer." Ein Comeback ist also nicht ausgeschlossen!

Alle News zu NCIS Staffel 15, Abbys Ausstieg sowie Pauley Perrettes Plänen nach ihrem Serien-Aus gibt es mit einem Klick auf die unterlegten Links. 

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt