Serien

„K11“-Star Alexandra Rietz steigt endgültig aus

Vor achtzehn Jahren sah man Alexandra Rietz das erste Mal als Ermittlerin bei „K11-Kommissare im Einsatz“ im Fernsehen - jetzt ist damit Schluss!

"K11" kommt zurück
Michael Naseband und Alexandra Rietz ermitteln seit der ersten Staffel zusammen in "K11"! Foto: Sat.1

Nach über 2000 Kriminalfällen müssen die Fans der Serie "K11" Abschied nehmen. Zusammen mit Michael Naseband zählte Alexandra Rietz von Anfang an zum Ermittlerteam der Scripted Reality-Serie. Zwischen 2003 und 2013 erzielte „K11-Kommissare im Einsatz“ große Quoten-Erfolge bei Sat.1. Vor einem Jahr dann die Überraschung: mit neuem Namen und neuen Gesichtern feierten die Ermittler ihr Comeback. Ein Jahr später nun die Ernüchterung!

 

„K11“-Star Alexandra Rietz nimmt Abschied

Auf ihrer Instagramseite richtet die Darstellerin persönliche Worte an ihre Fans: „Ich möchte Euch mittteilen, dass ich nach fast zwei Jahrzehnten bei "K11" aufhöre. Eine Zeit mit vielen wunderschönen Erinnerungen, die ich nicht missen möchte".  

Doch ganz müssen ihre Fans nicht auf sie verzichten! Schon bald wird man Alexandra bei Sat.1. Gold wiedersehen. Im vergangen Jahr übernahm sie die Moderation von „Ungelöst und unvergessen“, die viele Zuschauer überzeugen konnte. Ob es sich bei ihrem nächsten Projekt weitere Folgen der True-Crime-Doku handelt und wie es mit „K11“ weitergeht, ist noch unbekannt.

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt