Serien

"Jupiter’s Legacy": Das sagen die Darsteller zu Staffel 2 | Netflix

Seit dem 07. Mai ist "Jupiter’s Legacy" bei Netflix zu sehen und endet mit einem echten Cliffhanger: Was die Stars zu Staffel 2 sagen, seht ihr im Video!

Wie geht’s weiter bei "Jupiter’s Legacy"? Eine Frage, die sich wohl viele Netflix-Fans aktuell stellen, die die brandneue Superhelden-Serie beim Streaming-Anbieter in Windeseile durchgebinget haben. Fakt ist: Offiziell wurde noch keine Fortsetzung der Serie bei Netflix bestätigt. Allerdings hat Graphic Novel-Schöpfer und Produzent Mark Millar auch gegenüber uns bestätigt, dass es längst Pläne für eine 2. Staffel von „Jupiter’s Legacy“ bei Netflix gibt. Ob die dann auch tatsächlich kommt, hängt in erster Linie auch von den Zuschauer*innen und dem Interesse rund um die Serie ab.

Die Ungewissheit hat uns allerdings nicht davon abgehalten einmal bei den Stars der Serie nachzuhaken. Keine Angst, Spoiler gibt es hier nicht: Wir wollten von den Darstellern viel mehr wissen, was sie sich in der 2. Staffel von „Jupiter’s Legacy“ für ihre jeweiligen Figuren wünschen würden. Dabei lieferten uns Andrew Horton (Brandon), Ian Quinlan (Hutch) und Ben Daniels (Brainwave) einige spannende Antworten, wie es mit ihren Figuren in Staffel 2 weitergehen könnte.

Was uns die Darsteller zu „Jupiter’s Legacy“ Staffel 2 verraten konnten, seht ihr im Video oben im Artikel! Was Hauptdarsteller Josh Duhamel zu seiner ikonischen Rolle als „The Utopian“ zu sagen hatte, lest ihr im nachfolgenden Artikel:



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt