Serien

"In aller Freundschaft"-Rückkehr: Lisa Schroth schwanger!?

Lisa Schroth kommt aus Südafrika zurück. Ist sie etwa schwanger? Gespielt wird die junge Frau in der Krankenhaus-Serie "In aller Freundschaft" von Ella Zirzow (18). 

In aller Freundschaft: Ist Lisa Heilmann schwanger?
Lisa ist wieder zurück bei "In aller Freundschaft"! Doch so ganz happy wirkt sie nicht. Der Grund: Sie befürchtet, schwanger zu sein. © MDR/Saxonia Media/Robert Strehler

Lisa Schroth, die uneheliche Tochter von Dr. Roland Heilmann und Dr. Christiane Buchmann, war für ein Praktikum bei Dr. Achim Kreutzer in Südafrika. In Folge 918, die am 16. Februar 2021 ausgestrahlt wird, kehrt die Tochter des Sachsenklinik-Chefarztes zurück nach Leipzig.

Trotz der längeren Trennung herrscht zwischen Lisa und Emma, Tochter der Freundin von Dr. Roland Heilmann, Katja Brückner, Eiszeit. Grund: Emma schlief vor Lisas Abreise mit ihrem Freund Nils. Das Patchwork-Familienleben steht nun also auf dem Spiel. Denn Emma plant, Leipzig zu verlassen und zu Ihrem Vater nach Berlin zu gehen. Wird ein klärendes Gespräch zwischen den jungen Frauen für Frieden sorgen?

In aller Freundschaft: Lisa und Nils
Was wird aus Lisa und ihrem Freund Nils, nachdem beide fremdgingen? Foto: MDR/Saxonia Media
 

"In aller Freundschaft": Lisa hatte Affäre in Südafrika

Doch das ist nicht das einzige Problem, was Lisa zu schaffen macht. In Südafrika hatte sie eine Affäre und glaubt, dass sie nun schwanger sei. Dieses Geheimnis vertraut sie Emma trotz ihres Zerwürfnisses an. Emma kann sie überreden, sich von Dr. Kathrin Globisch untersuchen zu lassen. Die Ärztin hat aber noch eine andere Vermutung. 

"In aller Freundschaft" läuft dienstags um 21 Uhr in der ARD. Die Folgen sind vor der Ausstrahlung in der Mediathek zu sehen.

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt