X
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.tvmovie.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Fernsehen

"Harry Potter", "Sex And The City" & Co.: RTL schließt Riesendeal mit HBO Max und Warner!

RTL hat sich teils exklusive Rechte an unzähligen Serien und Filmen von Warner Bros. gesichert, darunter fallen auch HBO Max-Produktionen.

Affiliate-Hinweis für unsere Shopping-Angebote
Die genannten Produkte wurden von unserer Redaktion persönlich und unabhängig ausgewählt. Beim Kauf in einem der verlinkten Shops (Affiliate-Link) erhalten wir eine geringfügige Provision, die redaktionelle Selektion und Beschreibung der Produkte wird dadurch nicht beeinflusst.
J.K. Rowling schreibt Harry Potter-Spin-off
"Harry Potter" zählt zu den Produktionen, für die sich RTL die Rechte gesichert hat. Foto: Warner Bros.

Lange konnten Fans von Erfolgsserien wie "Sex and The City" lediglich bei Sky streamen. Doch das wird sich in Zukunft ändern! Wie RTL Deutschland nun in einer Pressemitteilung bekannt gab, habe man sich mit Warner Bros. Germany auf eine "mehrjährige strategische Partnerschaft" geeinigt.

 

HBO Max-Originals und Warner-Filme bald bei RTL und RTL+

Der sogenannte Program Valume Deal soll noch im ersten Quartal 2022 starten und RTL die Rechte an zahlreichen Serien und Filmen für sein Streamingportal RTL+ (ehemals TVNOW) sichern, das unter anderem HBO Max-Originals sowie Highlights des Studios umfasst, sowie ein "umfangreiches Programmangebot mit exklusiven Erstausstrahlungen" für das Free-TV. 

Auch interessant:

Dazu zählen beispielsweise Kinofilme wie "Harry Potter", "Phantastische Tierwesen", "Aquaman", "Batman" und "Wonder Woman". Warners Serienbereich erstreckt sich über eine große Bandbreite von Young Adult- und Fantasy-Formaten, Klassikern und Sitcoms, so unter anderem "Pretty Little Liars", "The Vampire Diaries", "Arrow" und "The Big Bang Theory". 

Der Deal betrifft im Übrigen nur die Streaming-Rechte an "The Big Bang Theory", im linearen Fernsehen dürfen auch andere Sender die Nerd-Serie zeigen. Auch "Sex and The City" wird in der Mitteilung genannt. Ob auch der HBO Max-Ableger letzterer Serie, "And Just Like That", dazu zählt, ist ungewiss.

 

RTL-Warner-Deal: Was bedeutet das für Sky?

Mit diesem Schritt macht RTL Sky mächtig Konkurrenz, das bislang hierzulande als "Home of HBO" galt. Der Vertrag zwischen Sky und HBO bleibt trotz des RTL-Deals angeblich bis 2025 bestehen. 

 

*Affiliate-Link

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt