close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.tvmovie.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Fernsehen

GZSZ | Schock-Aussage: Verlässt nach Tuner auch ER die Serie?

Könnte es bei „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ zum nächsten Ausstieg kommen?

Affiliate Hinweis für unsere Shopping-Angebote
Die genannten Produkte wurden von unserer Redaktion persönlich und unabhängig ausgewählt. Beim Kauf in einem der verlinkten Shops (Affiliate Link) erhalten wir eine geringfügige Provision, die redaktionelle Selektion und Beschreibung der Produkte wird dadurch nicht beeinflusst.
GZSZ-Star bestätigt Rückkehr bei Instagram

Gerade erst hat Thomas Drechsel die Serie „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ verlassen. Auf RTL+ ist die letzte Folge mit Tuner bereits zu sehen *, auf RTL im Free-TV läuft diese am kommenden Donnerstag, 7. März, um 19.40 Uhr.

Wie sich in den letzten Tagen bereits abzeichnete, geht Tuner mit Nora (Lara Ertan) nach Australien. „Manchmal muss man auf sein Herz hören“, erklärt er Gerner (Wolfgang Bahro), der den besten Freund seines verstorbenen Sohnes Dominik sehr vermissen wird. Doch damit nicht genug, Gerner muss sich eventuell schon bald noch einmal von einem Menschen verabschieden, die ihm am Herzen liegt.

 

Auch interessant:

 

GZSZ: Eva Ruess macht Gerner eine knallharte Ansage

GZSZ: Gerner und Eva
Eva (Kati Thiemer) versucht ihre Probleme vor Gerner (Wolfgang Bahro) herunterzuspielen. Foto: RTL / Rolf Baumgartner

In der Serie konnten wir in den letzten Wochen bereits sehen, dass zwischen Gerner und Lukas‘ (Oliver Szerkus) Mutter Eva (Kati Thiemer) Spannungen herrschen. Der Anwalt ist nämlich nicht der Meinung, dass sie bereits die volle Verantwortung für ihren Sohn übernehmen sollte. Als er erfuhr, dass die beiden in den Schwarzwald ziehen wollen, obwohl Lukas an seiner neuen Schule nicht nur Fuß hatte fassen können, sondern sogar zum Kapitän der Fechtmannschaft werden soll, eskalierte die Situation.

In einem Streitgespräch ließ Gerner keinen Zweifel daran, dass er Eva für egoistisch hält. Nachdem auch noch ans Licht kam, dass er ihren behandelnden Therapeuten hatte erpressen wollte, hegte auch Lukas selbst für kurze Zeit einen Groll gegen seinen Pflegevater. Glücklicherweise konnten die beiden sich aussprechen und Gerner gab Lukas sein Wort, sich nicht weiter einzumischen.

Demnächst werden Lukas und Eva für ein paar Tage zu Gerner und Yvonne (Gisa Zach) ins Townhouse ziehen, da sie ihre Wohnung in Berlin bereits aufgegeben haben. Gerner, der der kleinen Familie selbst angeboten hat, zwischenzeitlich bei ihm zu wohnen, nutzt die Chance, um sich bei Eva zu entschuldigen. „Wir werden immer für Lukas da sein, wenn er uns braucht“, schiebt er hinterher.

GZSZ: Eva, Lukas und Gerner
Eva (Kati Thiemer) will Lukas (Oliver Szerkus, Mitte) den Kontakt mit Gerner (Wolfgang Bahro) untersagen. Foto: RTL / Rolf Baumgartner

Ende gut, alles gut, könnte man meinen. Dem ist aber nicht so. Denn Eva schockiert Gerner mit einer knallharten Aussage: „Sie und ihre Frau haben bereits genug getan. Dafür bin ich Ihnen auch sehr dankbar, aber wir kommen jetzt allein klar. Er braucht Sie nicht. Er hat eine Mutter. Deshalb halte ich es für das Beste, wenn wir den Kontakt nach dem Umzug einstellen!“

Heißt das nun, dass Oliver Szerkus nach nur drei Monaten bald nicht mehr in der Serie zu sehen sein wird? „Natürlich bleibe ich mit Jo und Yvonne in Kontakt, das kannst du mir nicht verbieten“, wehrt sich Lukas in der Serie. Wir sind gespannt.

* Affiliate-Link

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt