Stars

GZSZ: So löst RTL den Notfall, wenn ein Darsteller ausfällt

Kürzlich stürzte der GZSZ-Star Felix van Deventer (23) von einem Balkon und fällt erstmal für den Dreh aus. Wie reagieren die Serien-Schreiber?

Felix van Deventer GZSZ
GZSZ: Felix van Deventer fällt als Darsteller aus. RTL löst den Notfall. Foto: Felix van Deventer auf Instagram
 

Felix van Deventer nach Unfall fast gelähmt

Felix van Deventer, der in „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ (GZSZ) den Jonas Seefeld verkörpert, hat sich die Wirbelsäule gebrochen. Wie der Schauspieler an dem Tag in einer Instagram-Story schreibt, sei er von einem Balkon gestürzt.

Felix van Deventer auf Instagram
Instagram/Felix van Deventer

„Ich hatte gestern einen Unfall und bin 4 Meter tief vom Balkon gestürzt. Und hab mir dabei einen Teil der Wirbelsäule gebrochen! Aber mehr ist mir zum Glück nicht passiert! Es hätte viel schlimmer ausgehen können. Danke Gott.“

Später zeigte er sich auf Instagram im Rollstuhl:

GZSZ-Star Felix van Deventer im Rollstuhl
Nach seinem Unfall zeigt sich der Schauspieler im Rollstuhl sitzend. Instagram/Felix van Deventer

Wie glimpflich der Vorfall für den Mimen ausging, stellte nun das Management gegenüber RTL klar: "Felix hat einen Teilbruch der Wirbelsäule. Wäre dieser nur 1,5 cm weiter links gewesen, wäre eine Lähmung nicht ausgeschlossen gewesen."

Weiter gab es bekannt, der Grund für den Sturz des Darstellers sei nicht Alkohol gewesen. Wegen eines vergessenen Schlüssels suchte van Deventer Zugang zur Wohnung, kletterte auf den Balkon und rutschte ab. 

 

RTL äußert sich zu seiner GZSZ-Rolle

Inzwischen hat sich RTL zum weiteren Vorgehen geäußert. "Wenn eine Schauspielerin oder ein Schauspieler bei GZSZ krank wird, wird zunächst die Drehdispo, die wöchentlich erscheint, kurzfristig umgeschrieben. Das heißt: Szenen und Bilder werden "hängen gelassen" und sobald wie möglich nachgedreht. "Das kann ein paar Tage oder bis zu drei Wochen später sein. In dem Fall bekommt der Zuschauer nichts davon mit. Die Rolle ist weiterhin zu sehen", so GZSZ-Sprecher Frank Pick. 

 

Legt Jonas Seefeld wieder einen Auslandsaufenthalt ein?

Um auf solche Situationen wie einen Unfall oder Krankheit reagieren zu können, plant die Produktion bei täglichen TV-Serien mit einem Vorlauf. Dieser beträgt zurzeit etwa zwei Monate bis zur tatsächlichen Ausstrahlung. Wenn allerdings eine Rolle langfristig ausfällt oder erkrankt, müssten die Drehbücher umgeschrieben werden, so Pick weiter, "sollte ein Ausfall oder eine Erkrankung länger andauern, werden Drehbücher von den Autoren umgeschrieben, mitunter ganze Handlungsstränge gestrichen bzw. anders angelegt und geplant. Den plötzlichen Abschied erzählt man dann zum Beispiel so, dass sich die betroffene Rolle telefonisch aus dem Off meldet - also nicht zu sehen, aber zu hören ist. Oder andere Rollen sprechen und informieren somit den Zuschauer darüber."

Als van Deventer anfang des Jahres beim RTL-Dschungelcamp teilnahm, wurde ihm bereits eine Studienreise nach London auf den Leib geschrieben. Auch Kollegin Ulrike Frank verließ für "Let's Dance" 2019 das GZSZ-Set. Ihre Figur Katrin Felmming ging auf längere Dienstreise.

Wenn es zu leichtere Erkrankungen oder Verletzungen kommt, können diese von den Autoren mit einfachen Mitteln ins Drehbuch aufgenommen werden. Frank Pick dazu: „Als sich Wolfgang Bahro sich am Fuß verletzt hatte, wurden Krücken und Schienen mit ins Drehbuch aufgenommen. Das heißt, auch Dr. Gerner hatte plötzlich einen gebrochenen Fuß. So mussten die Zuschauer nicht auf ihn verzichten. Er konnte seinen Fuß schonen und genesen.“

 

Wenn sich ein GZSZ-Star völlig verändert

Manchmal passen die privaten Pläne der Darsteller nicht zum Drehbuch. Pick äußert sich: „Felix van Deventer hat sich ein sehr präsentes Tattoo am Unterarm gewünscht. Die Produktion war mit dieser optischen Veränderungen einverstanden, hat das dann in die Story eingebaut, den Zeitpunkt abgestimmt und ihn als Jonas ins Tattoo-Studio begleitet.“

Natürlich kommt es bei weiblich Darstellerinnen auch mal zu Schwangerschaften. GZSZ's Chryssanthi Kavazi (30, spielt Laura Lehmann) befindet sich inzwischen in der Drehpause und nach der Geburt ihres Kindes im Februar wieder ans Set zurückkehren. Ihre Rolle Laura Lehmann kämpfte dann mit Aplastischer Anämie (Blutarmut). Sie wurde inzwischen geheilt und erholt sich nun mehrere Monate. 

Was Felix van Deventer betrifft, wartet RTL erst einmal ab und wird erst reagieren, wenn klar ist, wie lange der Schauspieler ausfallen wird. "Darüber entscheiden nun die Diagnose der Ärzte und der Heilungsprozess", sagt Pick,  "wird weiterhin sehr optimistisch, Felix von der Deventer schon bald wieder am Set von GZSZ begrüßen zu können. Dann würde sein jetziger Ausfall in den Folgen, die in etwa zwei Monaten ausgestrahlt werden, gar nicht auffallen."

Wir wünschen gute Besserung.

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt