Fernsehen

GZSZ: Das macht "Sonja Wiebe" (Tokessa Martinius) heute!

Sonja Wiebe verabschiedete sich 2002 von GZSZ, sie starb bei einem Großbrand in der „Daniels Bar“. Doch was macht Darstellerin Tokessa Martinius heute?

GZSZ Sonja Wiebe
Tokessa Martinius als Sonja Wiebe in GZSZ Foto: RTL

Tokessa Martinius (42) spielte die intrigante Geschäftsfrau „Sonja Wiebe“ von 1998 bis 2002. Sie übernahm die Rolle von Tina Bordihn (46). Bisher ist die Umbesetzung der „Sonja“ bei GZSZ die erste, die auch in der Serie begründet wurde: Als Sonja Jörg Reuter (Daniel Enzweiler) die Drogenfahndung auf den Hals jagt, wird dieser verhaftet, flüchtet aber später aus der U-Haft und entführt Sonja mit seinem Auto. Der Wagen kracht gegen einen Baum und Sonja wird schwer verletzt. Ihr Gesicht wird dabei so entstellt, dass sie in mehreren Operationen ein neues bekommen muss.

 

GZSZ: Ex-Darstellerin Tokessa Martinius litt an Burnout!

Sonja Wiebes starb ganz überraschend in der 2500. Jubiläumsfolge bei einem selbstverschuldeten Großbrand in der Bar „Daniels“. „Die Produzenten haben gesagt: ‚Es wäre, glaube ich, für die Rolle gut, wenn sie jetzt stirbt. Wir brauchen ein Highlight für die 2.500-Folge‘“, erzählte Martinius 2015 in einem Interview mit „Promiflash“. Für die Darstellerin kam ihr Ausstieg nicht überraschend, sie litt an einem Burnout. „In der Zeit, wo ich ausgestiegen bin, hatten ganz viele ein Burnout, weil wir wirklich 48 Stunden gearbeitet haben. Vor allem, wenn du Teil der aktuellen Storyline warst, gab es keine Pausen“.

 

GZSZ-„Sonja Wiebe“: Tokessa Martinius modelt jetzt!

Nach ihrem Ausstieg spielte die Schauspielerin dennoch weiter in verschiedenen Serien mit. Darunter auch „Verbotene Liebe'' und „Lotta in Love“. Zuletzt war Martinius von 2014 bis 2016 in der Sat.1 Serie „In Gefahr – Ein verhängnisvoller Moment“ zu sehen. Heute arbeitet die zweifache Mama vor allem als Model und wirkte unter anderem schon in Werbekampagnen von Tchibo mit. Zusätzlich gibt Martinius Schauspielunterricht an Grundschulen und coacht Kinder für Castings.

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt