Stars

GZSZ-Aussteiger: Das machen Elena, Jasmin, Anni, Sophie & Chris heute!

Bei „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ herrscht ein Kommen und Gehen und den Darstellern. Manche bleiben länger, andere nur kurz. Wir haben nachgeforscht, was die Ex-Stars heute treiben...

Über ein Vierteljahrhundert läuft GZSZ nun schon im TV. Kein Wunder, dass die Liste der ehemaligen Darsteller inzwischen schon länger ist als die des derzeitigen Casts. Zu den aktuelleren Aussteigern zählen unter anderem Elena Garcia Gerlach, Janina Uhse, Eric Stehfest, Linda Marlen Runge und Lea Marlen Woitack. Wir haben mal nachgesehen, was die SchauspielerInnen heute so machen...

 

GZSZ-Elena

GZSZ Elena John
Elena Garcia Gerlach schlüpfte vier Jahre in die Rolle von Elena. /RTL / Rolf Baumgartner

Elena Garcia Gerlach alias Elena Gundlach war von 2013 bis 2017 eine der Hauptcharaktere von „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“. Als Elena, die Herzensbrecherin, dürfte sie den Fans noch in Erinnerung sein. Reihenweise hat sie den Männern der Serie den Kopf verdreht. Um jedoch mehr Zeit für andere Aufgaben und ihr Privatleben zu haben, stieg sie aus der Seifenoper aus. Danach war sie nicht mehr in weiteren Rollen zu sehen. Im Mai 2019 brachte Elena Gerlach eine Tochter zur Welt.

 

GZSZ-Jasmin

GZSZ Jasmin und Anni kommen sich wieder näher. Foto: RTL / Rolf Baumgartner
Jasmin (Janina Uhse, links) und Anni (Linda Marlen Runge) sorgten für eine der schönsten GZSZ-Liebesgeschichten. Foto: RTL / Rolf Baumgartner

Janina Uhse verkörperte bei GZSZ die Rolle der Jasmin Flemming. Von 2008 bis 2017 war sie Teil des Casts, danach verabschiedete sie sich von der Fernsehserie und widmete sich anderen Projekten. Unteranderem spielte sie 2018 an der Seite von Christoph Maria Herbst und Florian David Fitz in der deutschen Neuverfilmung der französischen Komödie „Der Vorname“ [Der Film funktioniert im Deutschen nicht, deswegen lieber das französische Original gucken; Anmerkung der Redaktion].

Parallel widmet sich die gebürtige Husumerin ihrer zweiten Leidenschaft: Dem Kochen. Bei „Janina and Food“ veröffentlichte sie seit 2016 jede Woche ein neues Rezept, 2019 brachte sie sogar ein Kochbuch raus. Aktuell ist sie in dem Film „Betonrausch“ mit Frederick Lau und David Kroos sowie "Berlin, Berlin" beim Streaminganbieter Netflix zu sehen.  

 

GZSZ-Anni

GZSZ: Anni, Maren, Katrin
Linda Marlen Runge zusammen mit Eva Mona Rodekirchen und Ulrike Frank am GZSZ-Set. Instagram/Linda Marlen Runge

Von Juli 2013 bis Sommer 2018 spielte Andrea "Anni" Brehme sich in die Herzen ihrer Fans. Gespielt wurde die Rolle von der aus Marburg stammenden Linda Marlen Runge. Seit 2020 ist sie Teil der Belegschaft der Krankenhausserie „Nachtschwestern“ bei RTL. Nebenbei hatte Linda Runge noch einen kleinen Auftritt in der ersten Episode der neuen Sadcom „MaPa“ des Senders Joyn. Doch neben der Schauspielerei widmet sich Linda Runge vor allem der Musik. Mit ihrer Band „Lejana“ ging sie 2019 sogar auf Deutschland-Tour.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

The dirty and the beast video shoot 🎥

Ein Beitrag geteilt von Lejana (@lejanamusic) am

 

GZSZ-Sophie

GZSZ: Sophie und Leon
Die Ehe von Sophie und Leon endete in einem riesigen Chaos: Leon ging mit Maren fremd, Sophie begann eine Affäre mit Jonas. Instagram/leawoitack.offical

Lea Marlen Woitack bzw. Sophie Lindh war von 2014 bis Februar 2019 bei GZSZ. Der Abschied von der RTL-Soap fiel der Hannoveranerin mindestens genauso schwer, wie ihren Fans. Doch im Gegensatz zu manch anderer ihrer damaligen Kollegen, ist Lea Marlen Woitack dem Schauspiel und der deutschen Fernsehlandschaft treu geblieben. 2019 war sie in der ARD TV-Serie „Familie Dr. Kleist“ zu sehen. 

 

GZSZ-Chris

GZSZ Chris Sunny
Lange fieberten wir mit Chris und Sunny mit, hofften, die beiden würden gemeinsam in den Sonnenuntergang reiten - nix da! RTL

Eric Stehfest ist bzw. war Christian ‘Chris‘ Lehmann. Der aus Dresden stammende Schauspieler und Autor verkörperte von 2014 bis 2019 den Stamm-DJ vom „Mauerwerk“. 2019 war Eric Stehfest zum zweiten Mal bei der Sat.1-Show „Dancing on Ice“ zu sehen, aus welcher er im Finale als Sieger hervor ging. Danach widmete er sich dem Projekt seiner Buchverfilmung „9 Tage wach“. Die Autobiografie seiner mehrere Jahren andauernden Crytal Meth Abhängigkeit, wurde im März 2020 von ProSieben produziert und ausgestrahlt.

Nach diesem Projekt arbeitete Stehtfest an einer Dokumentation namens „Dropout“ in der er sich mit seiner Vergangenheit und der Crystal-Meth-Szene auseinandersetzt. Seit 2016 ist Eric Stehfest Vater eines Sohnes.



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt