Stars

„Grey's Anatomy“: Das macht T. R. Knight alias George O'Malley heute

Bis 2009 war T. R. Knight einer DER Stars in „Grey's Anatomy“. Seit seinem Ausstieg ist es ruhig um ihn geworden. So ging es nach „Grey's“ weiter.

"Grey's Anatomy": George O'Malley - T.R. Knight
„Grey's Anatomy“: Das macht T. R. Knight alias George O'Malley heute Foto: ABC

George O'Malley in „Grey's Anatomy“ war ohne jeden Zweifel die Rolle seines Lebens. So sehen es zumindest „Grey's“-Fans bis heute.

George gehörte nämlich zu den absoluten Fan-Lieblingen der Show. Er war gutmütig, tollpatschig und unsterblich in Meredith Grey (Ellen Pompeo) verliebt.

Seine kultigsten Momente werden wir nie vergessen. Echten Fans kommen zudem heute noch die Tränen, wenn sie an Georges Serientod denken. Der wohl emotionalste Abschied in der Geschichte der Show!

Von 2005 bis 2009 war Knight dabei, dann verließ er die Show, nach Anfeindungen am Set. So kam es auch, dass der Schauspieler zu einem öffentlichen Outing gezwungen wurde.

Heute ist er glücklich mit dem Tänzer Patrick Leahy verheiratet. „Ich bin sicher, das hat mich verändert“, erklärte Knight kürzlich gegenüber „Star Tribune“. „Als ich aufwuchs, dachte ich nicht im Traum daran, dass [Heiraten] eine Option wäre, aber dann findet man jemanden und tut es wirklich. Ich kann gar nicht anfangen zu erklären, was das für eine tiefgehende Erfahrung ist.“

 

Das macht T. R. Knight alias George aus „Grey's Anatomy“ heute

T. R. Knight alias George O'Malley aus "Grey's Anatomy"
T. R. Knight mit seiner "Genius: Picasso"-Crew. Foto: Cindy Ord / GettyImages

Beruflich ist es um Knight seit „Grey's“ wesentlich ruhiger geworden. Seit 2009 war er unter anderem in “The Good Wife” und “Law & Order: SVU“ mit von der Partie.

Momentan ist er in der Mini-Serie “Genius: Picasso” zu sehen. Das ist erst sein zehntes Fernseh- oder Film-Projekt seit „Grey's Anatomy“.

In “Genius: Picasso” spielt er Max Jacob, einen Künstler, der seinerzeit zu den engsten Vertrauten Pablo Picassos gehörte.

Ansonsten schlägt Knights Herz für das Theater: “Ich würde mich nicht wohl damit fühlen das Theater zurückzulassen. Vielleicht bin ich diesbezüglich auch etwas gierig, aber zwischen Theater und Fernsehen hin und her zu wechseln, macht mich glücklicher als alles andere.“

Auf die Frage, ob er heute nicht ein sensationelles Gehalt einstreichen würde, wäre er bei „Grey's Anatomy“ geblieben, antwortete Knight „Star Tribune“: „Ja, ganz ohne jeden Zweifel. Aber das war nie meine Motivation mit der Schauspielerei anzufangen. Die Hoffnung war, die Miete bezahlen zu können, selbst wenn man sie einen halben Monat zu spät bezahlen muss, was ich oft genug tun musste.“

Wir vermissen T. R. Knight in jeder einzelnen Folge von „Grey's Anatomy“ und wünschen ihm nur das Beste für seine Zukunft.

 

Alle News zur 14. Staffel „Grey’s Anatomy“, zu EinstiegernAusstiegen und dem Austausch von Darstellern, bekommt ihr mit Klicks auf die unterlegten Links. Gesammelt bekommt ihr die neue Besetzung mit Klick auf den letzten Link.

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!