close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.tvmovie.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Technik

Google Pixel 7a: Dieser Online-Shop hat das Smartphone jetzt noch günstiger

Die Google Pixel 7er-Reihe ist mit dem Pixel 7a nun vollständig. Erfreuen sich das Pixel 7 und Pixel 7 Pro bereits großer Beliebtheit, darf nun auch das Nesthäkchen der Familie zeigen, was es kann. Und das ist für den Preis eine ganze Menge.

Affiliate Hinweis für unsere Shopping-Angebote
Die genannten Produkte wurden von unserer Redaktion persönlich und unabhängig ausgewählt. Beim Kauf in einem der verlinkten Shops (Affiliate Link) erhalten wir eine geringfügige Provision, die redaktionelle Selektion und Beschreibung der Produkte wird dadurch nicht beeinflusst.
Google Pixel 7a + gratis Pixel Buds: Einsteiger-Modell überzeugt mit Preis-Leistung
Das Google Pixel 7a überzeugt mit einer guten Ausstattung zum fairen Preis. Foto: TVMovie / PR
Inhalt
  1. Google Pixel 7a bei Amazon inklusive Ladegerät
  2. Design und Verarbeitung beim Google Pixel 7a
  3. Das steckt drin im Google Pixel 7a-Modell
  4. Google kann einfach Kamera

Bei der Entwicklerkonferenz Google I/O hat der Suchmaschinen-Gigant sein neuestes Smartphone vorgestellt: das Google Pixel 7a. Trotz etwas schwächerer Hardware als beim Pixel 7 und Pixel 7 Pro kann das neue Einsteigermodell nicht nur mit dem günstigsten Preis überzeugen. 

 

Google Pixel 7a bei Amazon inklusive Ladegerät

Der Online-Riese hat aktuell den besten Deal. Kaufst du das Pixel 7a bei Amazon erhältst du auch das passende Ladegerät gratis mit dazu. Ein exklusives Angebot für mehr als faire 489 Euro. Bei anderen Händlern musst du das Kabel extra kaufen. Erhältlich ist das gute Stück in den Farben Charcoal, Sea und Snow.

Alternativ bietet Saturn und MediaMarkt ebenfalls das neue Google Pixel 7a an. Hier fehlt zwar das Ladekabel, der Preis kann sich aber sehen lassen: Ohne Kabel ist hier günstiger.

Hier kaufen
Affiliate Link

 

Design und Verarbeitung beim Google Pixel 7a

Wie schon beim Vorgänger setzt Google auf einen schicken Aluminiumrahmen, die Rückseite besteht hingegen aus Kunststoff. Optisch gleicht das Pixel 7a dem Standard- und Pro-Modell, ist mit einem 6,1 Zoll Display etwas kleiner (Pixel 7 hat 6,4 Zoll; Pixel 7 Pro 6,7 Zoll), dafür aber auch handlicher.

Beim Einsteigermodell zeigt sich ebenfalls der markante Kamerastreifen auf der Rückseite. Mit einer IP67-Schutzklasse ist das 7a zudem für 30 Minuten bei einer Maximaltiefe von 1,5 Metern gut vor Wasser geschützt.

Wenn du mehr zum Google Pixel 7 und Google Pixel 7 Pro erfahren möchtest, können wir dir diesen Artikel empfehlen:

 

Das steckt drin im Google Pixel 7a-Modell

Kommen wir nun zu den inneren Werten. Das Herzstück ist ein Tensor G2-Prozessor mit Titan M2-Sicherheitschip – wie schon bei seinen Geschwistern, dem Pixel 7, Pixel 7 Pro, Pixel Tablet und Pixel Fold. Dementsprechend läuft Android 13 auf dem 7a sehr flüssig. Das liegt auch an dem verbesserten 6,1 Zoll großen OLED-Display.

Der Bildschirm sorgt nun mit 90 Hertz (Hz) für eine noch geschmeidigere Bildrate als beim Vorgänger Google Pixel 6a (60 Hz). Und genau wie beim Pixel 7 schafft auch das Pixel 7a eine Auflösung von 2.400 x 1.080 Pixeln (FHD+).

Das neue Modell läuft mit einem 8 Gigabyte (GB) Arbeitsspeicher und 128 GB Gerätespeicher. Letzterer lässt sich nicht erweitern, sodass Vielnutzer schnell auf ihren Cloudspeicher zugreifen müssen. Dafür haben sie aber genügend Saft: Google verspricht mehr als 24 Stunden Akkulaufzeit bei normaler Nutzung sowie bis zu 72 Stunden im Extrem-Energiesparmodus direkt nach dem Aufladen.

 

Google kann einfach Kamera

Die Pixel-Handys von Google sind bekannt für ihre ausgezeichneten Kameras. Mit 13 Megapixeln (MP), 96 Grad Sichtfeld und Fixfokus sorgt die Frontkamera für gestochen scharfe Fotos. 4K-Videoaufnahmen mit 30 Bildern pro Sekunde sind ebenfalls kein Problem für das 7a. Auf der Rückseite sind zwei Linsen integriert: eine Hauptkamera mit 64 MP und 80 Grad Sichtfeld sowie einer 13 MP-Superweitwinkelkamera mit einem Sichtfeld von 120 Grad.

Schaffte das Pixel 6a nur einen siebenfachen Zoom, lässt sich beim 7a das Bild um das Achtfache vergrößern. Sollte es mal hektisch beim Fotografieren werden, unterstützt die eingebaute Objektivkorrektur. Hinzu kommen praktische Features wie Scharfzeichner, Magischer Radierer, der Nachtsichtmodus und Live HDR+.

Mehr News für dich:



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt