Serien

„Game of Thrones“: „Fire and Blood“-Kapitel veröffentlicht - Das verrät Martin über Staffel 8

Game of Thrones“-Autor R. R. Martin überraschte Fans mit einem ersten Auszug aus „Fire and Blood“. Hat er etwas zu Staffel 8 der HBO-Serie gespoilert?

George R. R. Martin und der "Game of Thrones"-Cast
„Game of Thrones“: George R. R. Martin veröffentlicht erstes „Fire and Blood“-Kapitel - Das verrät er über Staffel 8! Foto: Alberto E. Rodriguez/Getty Images

Gespoilert nein, wichtige Informationen verraten, die auch für Staffel 8 entscheidend sind, ja! Denn das neuste Buchprojekt des Fantasy-Autors spielt weit vor dem GOT-Zeitalter, das wir aus der Serie und Martins Buchreihe „Das Lied von Eis und Feuer“ kennen.

 

„Game of Thrones“: Das passiert in „Fire and Blood“

In dem kürzlich auf seiner Website veröffentlichten Auszug dreht sich dennoch alles um die Familien Targaryen und die Stark. Alysanne Targaryen, die Schwester und Ehefrau des vierten Targaryen-Königs Jaehaerys I, macht sich in „Fire and Blood“ nämlich auf den Weg nach Winterfell und lernt dort Jon Snows Vorfahren kennen.

Das verschafft uns zumindest einen Eindruck, wie eine Targaryen in den Reihen der Starks aufgenommen wird und könnte erahnen lassen, wie Daenerys' erstes Kennenlernen mit Sansa, Arya und Bran Stark aussehen könnten. Immerhin war der erste Besuch der Khaleesi in Winterfell eher kurz und nicht sehr persönlich, das Zusammentreffen mit den Stark-Schwestern steht noch aus.

 

Verrät „Fire and Blood“ Details zu „Game of Thrones“, Staffel 8?

Martins Auszug verrät, dass es in solchen Situationen Brauch zu sein scheint, einen sogenannten „Women's court“ („Frauen-Rat“) einzuberufen, ein Gepflogenheit, die den Nordmännern (und -Frauen!) zu Alysannes Zeiten noch völlig unbekannt war. Es ist also nicht unwahrscheinlich, dass sich auch Sansa, Arya und Daenerys in Staffel 8 der Serie zurückziehen werden, um gemeinsam Pläne zu schmieden oder eventuelle Differenzen niederzulegen.

Arya Stark Sansa Stark
Sansa und Arya Stark. Bild: HBO / Helen Sloan

Dafür spricht auch eine kürzlich von „Arya Stark“-Darstellerin Maisie Williams getroffene Aussage: “Diese finale [8.] Staffel wird ganz besonders unglaublich. Es fühlt sich einfach toll an, mit all diesen tollen Frauen am Set zu sein. Sie herrschen alle, sie sind alle zurück an der Spitze – es ist beeindruckend.“

 

Game of Thrones – Staffel 8: Wann erreichen die Weißen Wanderer Winterfell?

Noch mehr Aufschluss über das Schicksal von Jon Snow und Co. ist jedoch die Stelle des neuen Romans, an der Königin Alysanne der Nachtwache einen Besuch abstattet. Auf ihrem Drachen Silverwing fliegt sie von Winterfell bis an die Eismauer. „Die Distanz war nicht zu unterschätzen, selbst fliegend“, schreibt Martin.

Natürlich nimmt es „Game of Thrones“ mit Entfernungen nicht immer genau. Dennoch verrät dieser Satz, dass die Weißen Wanderer eine beachtliche Strecke zurücklegen müssen, bis sie Winterfell erreichen. Das verschafft Jon Snow und Daenerys Targaryen in Staffel 8 also noch ein wenig Zeit, um sich für den Kampf zu rüsten.

Entscheidend in diesem Kampf dürften übrigens auch Daenerys Drachen sein. Zwei von ihnen sind immerhin noch an ihrer Seite, einer kämpft nun leider als Untoter für den Nachkönig.

 

Welche Rolle spielen Daenerys' Drachen in Staffel 8

"Game of Thrones" Daenerys Drachen
Die Mutter der Drachen. Bild: HBO

Nach „Blood and Fire“ zu urteilen, könnte das allerdings ein Problem werden, denn bereits die Drachen von Daenerys' Vorfahren hatten Angst vor der Bedrohung aus dem Norden.

So heißt es in George R. R. Martins Roman-Auszug: „Immer, wenn ich versuchte [über die Mauer zu fliegen], drehte sie [Alysannes Drache Silverwing] wieder nach Süden ab und weigerte sich. Nie zuvor hat sie verweigert, mich an mein Ziel zu bringen. Ich lachte darüber, als wir wieder gelandet waren, damit die Brüder der Nachtwache nicht bemerkten, dass etwas nicht stimmte. Aber es beunruhigte mich in diesem Moment und es beunruhigt mich noch immer.“

Sollten Drogon und Rhaegal in Staffel 8 vor dem Kampf gegen die Weißen Wanderer und ihren untoten Bruder Viserion zurückschrecken, wäre das Land südlich der Mauer mit Sicherheit verloren.

Wie die Schlacht um Westeros wirklich ausgeht, ist jedoch offen. Fest steht jedoch: George R. R. Martin hat uns mit der kleinen Sneak Peek auf seinen neusten Roman Lust auf mehr gemacht und die Spannung auf Staffel 8 der HBO-Serie und den sechsten GOT-Teil seiner „Das Lied von Eis und Feuer“-Romane bis ins unermessliche gesteigert.

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt