Fernsehen

Frauentausch "Halt, Stop" Andreas: Peinlicher Sex-Skandal

Er kam, er sah, er pöbelte: Zusammen mit "Erdbeerkäse"-Nadine gehört "Halt, Stop"-Andreas zu den bekanntesten Kandidaten bei „Frauentausch“! Das macht er heute!

An klaren Ansagen hat es Andreas bei der RTL 2-Kult-Show "Frauentausch" nun wirklich nicht gemangelt: Schließlich manövrierte sich der Dauerpöbler mit seinem Kult-Spruch „Halt! Stop! Jetzt rede ich“ in die Annalen der Trash-TV-Geschichte. Seit seinem cholerischen TV-Auftritt im Jahr 2011 ist es etwas ruhiger um unseren Kult-Pöbler geworden. Ob er seine Nachbarschaft in Grund und Boden geschrien hat?

 

Das macht Frauentausch Andreas heute!

Wie „männersache.de“ berichtet, machten im vergangenen Jahr hartnäckige Gerüchte die Runde, dass Andreas verstorben sei. Laut einer Aussage seines Nachbarn entspricht das jedoch nicht die Wahrheit. Ganz im Gegenteil soll der "Frauentausch“-Star kerngesund sein und seine Stimmbänder wie eh und je beim Ausrasten trainieren.

"Frauentausch" Sandra
Andreas bessere Hälfte Sandra (r.) dreht Amateur-Pornos!          RTL II

Richtig Karriere macht jedoch vor allem seine bessere Hälfte Sandra: Die Frau von Andreas soll bei einem FSK 18-Portal als „Pornodarstellerin“ bereits in über 120 Produktionen mitgewirkt haben. Dass es Andreas und seine Sandra auch privat nicht ganz so „konventionell“ nehmen, bewiesen sie vor ca. zwei Jahren, als sie auf ihrem Balkon ungeniert Sex gehabt haben sollen. Das öffentliche Spektakel fanden Nachbarn jedoch nicht ganz so toll und verklagten das Paar, was eine Geldstrafe von 2.100 Euro zur Folge hatte. Der Sex-Skandal lässt ihn bis heute nicht los!

Was es mit "Nadine" und "Andreas" noch auf so auf sich hat, seht ihr im nachfolgenden Video:

 

 



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!