X
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.tvmovie.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Stars

"Fast & Furious 10": Schwere Vorwürfe von "The Rock" gegen Vin Diesel!

Ein weiteres Mal lehnt "The Rock" seine Rückkehr zu "Fast & Furious 10" öffentlich ab und erhebt schwere Vorwürfe gegen Schauspieler Vin Diesel.

Affiliate-Hinweis für unsere Shopping-Angebote
Die genannten Produkte wurden von unserer Redaktion persönlich und unabhängig ausgewählt. Beim Kauf in einem der verlinkten Shops (Affiliate-Link) erhalten wir eine geringfügige Provision, die redaktionelle Selektion und Beschreibung der Produkte wird dadurch nicht beeinflusst.
"Fast & Furious"-Star Dwayne "The Rock" Johnson zurück im WWE-Ring!
Der Streit zwischen Vin Diesel (l.) und The Rock (r.) geht in die nächste Runde! Foto: Universal

"Vins letzter öffentlicher Post war ein typisches Beispiel seiner Manipulation. Ich mochte nicht, dass er das im gleichen Atemzug mit seinen Kindern sowie Paul Walkers Tod erwähnt. Lass sie da raus. Wir haben vor Monaten gesprochen und eine klare Übereinkunft erzielt. Mein Ziel war es immer, diese unglaubliche Reise mit der großartigen Fast & Furious-Franchise mit Würde und Dankbarkeit zu beenden", so Dwayne "The Rock" Johnson in einem emotionalen und auch spürbar angefressenen Statement gegenüber CNN. Doch was war passiert? Tatsächlich scheint der Streit zwischen "The Rock" und Vin Diesel nun endgültig zu eskalieren!

Auch spannend:

Diesel selbst wünscht sich eine Rückkehr von Dwayne „The Rock“ Johnson als „Hobbs“ zu „Fast & Furious 10“, um die Raser-Franchise würdig abzuschließen. Doch schon in der Vergangenheit hatte die WWE-Ikone mehrfach betont, nicht mehr zur Verfügung zu stehen: Grund sollen die Differenzen zwischen Diesel und Johnson beim letzten gemeinsamen „Fast & Furious“-Dreh gewesen sein. Vor knapp sieben Wochen hatte Diesel auf seinem Instagram-Account noch einmal einen Aufruf an „The Rock“ geteilt, der seine „Bestimmung“ erfüllen und zur Franchise zurückkehren sollte. Dort erwähnte Diesel auch seine Kinder sowie den vermeintlichen Wunsch des verstorbenen „Fast & Furious“-Stars Paul Walker. Vor allem letzteres machte „The Rock“ jetzt anscheinend besonders wütend.

Gegenüber CNN machte Dwayne „The Rock“ Johnson noch einmal klar, dass das Kapitel „Fast & Furious“ für ihn abgeschlossen sei und er dies Vin Diesel im Sommer auch persönlich mitgeteilt hatte: "Ich war sehr überrascht von Vins Statement. Im vergangenen Juni habe ich Vin persönlich mitgeteilt, dass ich nicht mehr zur Franchise zurückkehren werde. Ich habe immer sehr klar betont, dass ich den Cast unterstützen werde und hoffe, dass das Franchise erfolgreich sein wird, gleichzeitig aber auch klarstellte, dass es keine Chance geben werde, dass ich zurückkomme. Ich habe auch mit meinen Partnern bei Universal gesprochen, die das Problem verstanden haben und mich bei meiner Entscheidung unterstützt haben."

Johnson war zwischen 2011 und 2017 in der „Fast & Furious“-Franchise zu sehen und stand auf für den Ableger „Hobbs & Shaw“ gemeinsam mit Co-Star Jason Statham vor der Kamera. Was uns Regisseur Justin Lin zum großen Finale mit „Fast & Furious 10“ bereits verraten hat, seht ihr im nachfolgenden Video:

 

*Affiliate Link



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt