VOD

„Emily in Paris“ - Staffel 2: Start, Inhalt, DarstellerInnen | Netflix

Die neue Netflix-Serie „Emily in Paris“ entführt die Zuschauer in die Stadt der Liebe – doch wird es eine zweite Staffel geben?

„Emily in Paris“ - Staffel 2: Start, Inhalte, DarstellerInne
Wie wird es für Emily in Paris weitergehen? Bild: Netflix

Seit dem 02. Oktober 2020 ist die neue Netflix-Serie „Emily in Paris“ auf der Plattform zu sehen. In ihr erzählt „Sex and the City“-Schöpfer Darren Star die Geschichte von Emily Cooper (Lily Collins), die für einen neuen Job in der Marketing-Agentur „Savoir“ von Chicago nach Paris zieht.

Ihr Start in der französischen Hauptstadt gestaltet sich zunächst als schwierig, nicht zuletzt aufgrund ihrer fehlenden Französischkenntnisse und kultureller Unterschiede. Sowohl im Berufs- als auch in ihrem Liebesleben wird Emily immer wieder vor neue Herausforderungen gestellt, die sie mit kreativen und unkonventionellen Ideen zu meistern versucht.

Nach dem turbulenten Ende der ersten Staffel fragen sich natürlich viele Fans der Romcom-Serie: Wird es eine zweite Staffel geben? Hier erfahrt ihr es!

 

„Emily in Paris“ Staffel 2: Start

Bisher hat sich Netflix zu einer Fortsetzung der frisch angelaufenen Serie noch nicht geäußert.
Sollte diese aber um eine Staffel verlängert werden, wäre es gut möglich, dass die Dreharbeiten bereits Ende 2020/im Frühjahr 2021 beginnen. Damit könnten Fans mit einem Comeback im Herbst 2021 rechnen. Ein späterer Starttermin ist aber aufgrund der Corona-Pandemie auch nicht auszuschließen, da die Serie tatsächlich in Paris gedreht wurde.

 

„Emily in Paris“ Staffel 2: Inhalt

Wird aus Emily und Gabriel in Staffel 2 ein Paar? Bild: Netflix

Noch ist nichts über den Inhalt einer möglichen Fortsetzung bekannt. Erste Details, wie es weitergehen könnte, verriet Darren Star bereits in einem Interview mit OprahMag.com. Darin sagte er, dass sich Emily in der zweiten Staffel mehr in die Welt um sie herum und in die Stadt einfügen werde, um sich dort ein Leben aufzubauen. Da gibt es sicherlich noch genug Geschichten, die erzählt werden wollen.

ACHTUNG SPOILERWARNUNG!

Was für ein Staffelfinale: Nachdem Emily kurzzeitig gefeuert wurde, konnte sie Sylvie durch eine geniale Idee für die Show von Pierre Cadault überzeugen, sie doch noch zu behalten. Wir können uns also auf weitere Verrücktheiten aus dem täglichen Arbeitsleben von Emily und ihren Kollegen bei „Savoir“ freuen.

In der Liebe gibt es jedoch Klärungsbedarf: Emilys Romanze mit Mathieu war auf einem guten Weg zu einer ernsthaften Beziehung zu werden – ein Wochenende in Saint Tropez inklusive. Doch diesen Plan hatte sie ohne ihre Gefühle für Gabriel gemacht.
Dieser wollte Paris eigentlich verlassen, um ein Restaurant in der Normandie zu eröffnen. Im Streit über den Wohnortswechsel trennte er sich sogar von seiner Freundin Camille. Nach einem emotionalen Abschied von Emily verbrachten die beiden die Nacht zusammen, einigten sich aber darauf, dass eine Beziehung durch Emilys Freundschaft zu Camille und Gabriels bevorstehendem Umzug keine Zukunft hat.
Damit hätte ihre Geschichte an der Stelle enden können, aber Antoine beschließt, Gabriels ehemaliges Restaurant zu kaufen und ihm somit ein Bleiben in Paris zu ermöglichen.

Wie wird diese Neuigkeit Emilys Beziehung zu Mathieu beeinflussen? Dieses Liebesdreieck könnte eine zentrale Rolle in der zweiten Staffel spielen, während wir dabei zusehen, wie sich Emily in der Stadt der Liebe ihr Leben weiter aufbaut und sich im alltäglichen Wahnsinn zurechtfindet.

 

„Emily in Paris“ Staffel 2 – DarstellerInnen:

Über den potentiellen Cast der zweiten Staffel lässt sich vor einer offiziellen Verlängerung nicht viel sagen. Eine Fortsetzung ohne die zentralen Hauptfiguren ist aber höchst unwahrscheinlich.

Wir rechnen daher fest mit einem Wiedersehen mit Lily Collins als Emily, Lucas Bravo als Gabriel und Charles Martins als Mathieu.
Natürlich dürften auch Camille Razat als Camille, Philippine Leroy-Beaulieu als Sylvie und Ashley Park als Mindy in der bunten Welt von „Emily in Paris“ nicht fehlen.

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt