Fernsehen

Dschungelcamp-Star Sonja Zietlow: Deshalb geht sie ab Mai zum ZDF

Dschungelcamp-Moderatorin Sonja Zietlow bekommt eine Show beim Mainzer Sender.

Sonja Zietlow
Sonja Zietlow moderiert seit 17 Jahren das Dscungelcamp auf RTL. Foto: Getty Images

Nachdem Sonja Zietlow (52) Ende 2020 im „The Masked Singer“-Rateteam auf ProSieben zu sehen war, verlässt die Moderatorin ihren Haussender abermals. Diesmal geht es für die neue Show „Dog House“ zum ZDF! Das berichtet „Bild am Sonntag“.

 

Dog House: Sonja Zietlow moderiert beim ZDF

Die Show wird ab Mai im ZDF zu sehen sein. Wie Zietlow dem Blatt erklärte, reize sie das Format. Schließlich ist sie selbst Hundebesitzerin und im Tierschutz engagiert. „Außerdem bin ich großer Fan der ganzen Wissens-, Natur- und Tiershows im ZDF“, so die Moderatorin.

„Dog House“ wird in einem Berliner Tierheim aufgezeichnet. In der Sendung werden dort abgegebene Hunde an neue Herrchen vermittelt.

Die Erlaubnis RTLs brauchte Sonja bei Vertragsunterzeichnung mit dem ZDF übrigens nicht: „Da ich keinen Exklusivvertrag mit RTL habe, brauche ich keine explizite Erlaubnis. Ich arbeite gern dort, wo ich erwünscht bin und ich schöne Formate bereichern darf“, erzählte sie der BamS.

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt