Stars

"Drei Haselnüsse für Aschenbrödel"-Star Libuse Safrankova verstorben

„Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ ist für viele Deutsche eine Weihnachtstradition. Nun ist die Hauptdarstellerin Libuse Safrankova verstorben.

Aschenbrödel tot
Libuse Safrankova (links) ist im Alter von 68 Jahren verstorben. Foto: tvman

Es gehört zu Weihnachten wie „Dinner for One“ zu Silvester - jedes Jahr wieder verzaubert „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ die Zuschauer. Der Märchenfilm aus dem Jahre 1973 sorgte dafür, dass vor allem Hauptdarstellerin Libuse Safrankova Bekanntheit erlangte.

Nun ist die Tschechin im Alter von 68 Jahren verstorben. Dies berichtet unter Anderem CNN Prima News, die die Information von Safrankovas Sohn haben sollen.

Neben ihrem Auftritt in diversen Märchen – neben „Aschenbrödel“ spielte sie auch in einer Verfilmung von „Die kleine Meerjungfrau“ mit – ist vor Allem ihr Auftritt im Oscar-prämierten Film „Kolja“ in Erinnerung geblieben. Das letzte Mal stand sie 2014 vor der Kamera.

Im gleichen Jahr musste Safrankova operiert werden, sie litt an Lungenkrebs. Ob dieser zurückgekommen ist, ist bisher unbekannt – es gibt noch keine offizielle Todesursache.

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt