VOD

Disney+ | The Book of Boba Fett: Start, Inhalt, Darsteller:innen der “Star Wars”-Serie

Nach "The Mandalorian": Boba Fett bekommt sein eigenes Star Wars Spin-Off. Alle Infos zum Inhalt, Start und Besetzung im Überblick.

Disney+ | The Book of Boba Fett: Alle Infos zur “Star Wars”-Serie
im Dezember exklusiv auf Disney+: The Book of Boba Fett. Dsiney / Montage: TV Movie Online

Dieses Jahr ist es soweit! Boba Fett bekommt seine eigene Serie. Nach seinem denkwürdigen Auftritt in der neuen Disney-Serie "The Mandalorian", die innerhalb kürzester Zeit auch den letzten „Star Wars“-Fan von sich überzeugen konnte, bekommt der lange verschollene Kopfgeldjäger nun sein ganz eigenes Spin-Off: The Book of Boba Fett.

 

Disney+ | The Book of Boba Fett: Startdatum

Ende des Jahres kommt “The Book of Boba Fett“ in die Mediathek des neuen Streaminganbieters Disney+. Das genaue Datum für die Premiere hat Disney bislang noch nicht veröffentlicht, wird aber im Dezember 2021 liegen.

Da Disney seine Premieren meist auf einen Freitag legt, könnte man an dieser Stelle natürlich Lotto spielen. Die Gewinnzahlen lauten dann nämlich 3, 10, 17, 24 oder 31. Alles Freitage im Dezember.

Wenn der Streaminganbieter dann endlich das offizielle Startdatum nennt, erfahrt ihr es bei uns!

 

Disney+ | The Book of Boba Fett: Handlung

Er ist einer der besten Kopfgeldjäger der Galaxie: Boba Fett. Mit seinem EE-3 Blastergewehr, seiner mandalorianischen Rüstung und seinem Jetpack nimmt er es sogar mit den mächtigen Jedi auf. Hauptsache das Kopfgeld stimmt.

Es war schon eine große Überraschung als Boba Fett, gespielt von Temuera Morrison, in Episode 5 der zweiten Staffel wieder auf der Bildfläche erscheint. Das letzte mal sah man ihn nämlich wie er in den Schlund eines Sarlacc, einem Sandwurm auf Tatooine, stürzte und vermeintlich gefressen wurde. Aber der Profikiller ist eben nicht so leicht klein zu kriegen.

Die Serie „The Book of Boba Fett” wird uns nach Tatooine, wo auch Luke Skywalker aufgewachsen ist, zurückbringen. In der Post-Credit-Szene von Staffel 2 von "The Mandalorian" sehen wir Boba wie er Jabbas Palast erstürmt, den zwielichtigen Gestalten den Garaus macht und Bib Fortuna, den ehemaligen Untergebenen von Jabba the Hutt, vom Thron vertreibt.

Boba Fett beommt dabei tatkräftige Unterstützung von der Scharfschützin Fennec Shand. Es ist davon auszugehen, dass die Serie „The Book of Boba Fett“ an diesem Cliffhanger ansetzt und uns in die dunklen Gefilde der kriminellen Unterwelt von „Star Wars“ führt.

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

 

Disney+ | The Book of Boba Fett: Schauspieler und Stars

Natürlich werden wir in dem Spin-Off wieder Temuera Morrison als Boba Fett zu Gesicht bekommen. Der Schauspieler spielte bereits in „Star Wars: Episode II – Angriff der Klonkrieger“ und „Star Wars: Episode III – Die Rache der Sith“, denn Boba ist lediglich ein unmodifizierter Klon und somit das genaue Ebenbild seines „Vaters“, dem Kopfgeldjäger Jango Fett.

Dieser diente als Vorlage für die Klonarmee der Galaktischen Republik, deren implantierte Inhibitor-Chips den Jedi durch den Befehl „Order 66“ von Kanzler Palpatine alias Darth Sidious alias Der Imperator zum Verhängnis und dem Untergang der Republik führte.

Außerdem werden sich Fans, wie bereits erwähnt, auf Ming-Na Wen als Fennec Shand freuen dürfen.

Bislang ist noch relativ wenig über die „The Book of Boba Fett“ bekannt, man darf sich aber sicher sein, dass es ein Wiedersehen mit dem ein oder anderen „Star Wars“-Charakter geben wird.

 

 



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt