Fernsehen

Die Ludolfs: Deswegen streiten sie vor Gericht

Die Ludolfs, neue Show
Da waren die die Ludolfs noch vereint. Jetzt streiten sich Peter, Manni und Uwe vor Gericht /kabel eins

Jetzt scheint es endgültig vorbei mit der Bruderliebe. In ihrer Serie „Die Ludolfs – 4 Brüder auf’m Schrottplatz“ waren Peter, Manni, Uwe und Horst-Günter unzertrennlich. Nun ging es für drei der Brüder sogar vor Gericht.

2011 starb der vierte Ludolf-Bruder Horst-Günter wegen einem Herzinfarkt. Danach bracht Streit bei den restlichen Brüdern aus. 2014 erhielt Peter sogar eine Räumungsklage von Manni. Damals sagte Peter schon in einer Videobotschaft: „Ich dachte, Familie hält zusammen und Manni würde mich nie angreifen.“

 

Die Ludolfs: Deswegen streiten sie vor Gericht

In Münster ging es, laut der Bild, für die drei Ludolfs sogar vor Gericht. Peter solle Manni 50.000 Euro schulden und Uwe solle Peter ein Darlehen von 16.500 Euro zurückzahlen. Der Richter soll gesagt haben: „Ich habe persönlich Zweifel, ob Ihnen ein Urteil helfen wird.“

Zu einem Urteil kam es laut den Westf#lischen Nachrichten aber noch nicht, da der Richter als erstes prüfen muss, ob Peter Ludolfs Forderungen gegen Uwe zulässig sind. Da Uwe im Einzugsgebiet des Landesgerichts Koblenz wohnt, muss auch geklärt werden, ob das Verfahren weiter in Münster durchgeführt werden kann. Der Streit um die 50.000 Euro kam noch nicht zur Sprache.



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Da waren die die Ludolfs noch vereint. Jetzt streiten sich Peter, Manni und Uwe vor Gericht