VOD

"Diana: Das Interview, das die Monarchie erschütterte" bei TVNOW | Hier seht ihr die Doku

Derzeit ist das von einem BBC-Reporter erschlichene Interview mit Lady Diana in aller Munde. TVNOW nimmt die aktuellen Entwicklungen zum Anlass für eine Dokumentation.

"Diana: Das Interview, das die Monarchie erschütterte" bei TVNOW | Hier seht ihr die Doku
Lady Diana kam 1997 ums Leben, als sie von Paparazzis verfolgt wurde. Foto: IMAGO / teutopress

Derzeit hagelt es heftige Kritik gegen den britischen Nachrichtensender BBC. Knapp 26 Jahre nach dem Interview mit Prinzessin Diana hat die BBC die Umstände des Gesprächs aufgearbeitet und am Donnerstag einen Bericht veröffentlicht, in dem es hieß, der Reporter habe gefälschte Dokumente eingesetzt, um zu Lady Di durchzudringen. Anschließend hatte die öffentlich-rechtliche Rundfunkanstalt das Ganze vertuscht. 

Sowohl Prinz Harry als auch Prinz William wandten sich mit schweren Anschuldigungen an die Öffentlichkeit. "Der Welleneffekt einer Kultur der Ausbeutung und der unethischen Praktiken hat sie letztendlich das Leben gekostet", sagte Harry laut "ntv" einer Mitteilung zufolge. Dabei bezog er sich auf die Verfolgungsjagd seiner Mutter durch Paparazzis, die 1997 in einem tödlichen Autounfall in Paris endete. 

Prinz William erklärte in einer Videobotschaft, das Interview habe wesentlich dazu beigetragen, dass sich das Verhältnis zwischen seinen Eltern verschlechtert habe. Und: "Es ist meine Sicht, dass die betrügerische Weise, in der das Interview zustande kam, substanziell beeinflusst hat, was meine Mutter sagte."

 

"Diana: Das Interview, das die Monarchie erschütterte" bei TVNOW

Diese Thematik greift nun auch der Streamingdienst TVNOW auf und stellt „Diana: Das Interview, das die Monarchie erschütterte” ab sofort und exklusiv zur Verfügung. Die zweiteilige Dokumentation widmet sich Diana, ihren Krisenjahren im Königshaus und dem TV-Interview.

1995 hatte der Reporter Martin Bashir Charles Spencer, dem Bruder Lady Dis, gefälschte Kontoauszüge vorgelegt. Sie sollten beweisen, dass Diana bespitzelt wurde. Daraufhin sorgte Charles Spencer dafür, dass Diana und der Journalist sich zum Gespräch trafen. Ein Gespräch, das die Monarchie Großbritanniens in den Grundfesten erschütterte. 

Durch die vermeintliche Bespitzelung in die Enge getrieben, verriet Diana im Interview, dass es in ihrer Ehe „drei von uns gibt“, weshalb sie magersüchtig gewesen sei und dass sie und Charles sich untreu seien. Rund 23 Millionen Menschen sahen dabei zu, wie die einstige Prinzessin der Herzen erklärte, dass sie während der Dauerbeobachtung durch die Medien vom Königshaus im Stich gelassen und ihr Ruf nach der Trennung von Prinz Charles durch die Royals systematisch zerstört wurde. Zudem eröffnete Diana in dem Gespräch, dass ihr damaliger Noch-Ehemann Charles eine Affäre mit Camilla Parker-Bowles hatte. Wenig später reichte Prinz Charles die Scheidung ein. 

"Welche Auswirkungen hat dieses Interview bis in unsere Zeit – und welche Rolle spielte damals Dianas jüngerer Bruder Charles Spencer?", heißt es in der TVNOW-Mitteilung. 

Die zweiteilige Dokumentation könnt ihr hier sehen.

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt