Gaming

"Devil May Cry 5" auf PS4: Pikante Nackt-Szene zensiert?

Derzeit bricht Capcom mit dem exzellenten "Devil May Cry 5" wieder einmal alle Rekorde: Doch wurde das Spiel außerhalb von Japan zensiert? Diese Änderung betrifft nämlich nur PS4-Nutzer!

Devil May Cry 5 Capcom
"Devil May Cry 5" auf PS4: Wurde diese Szene nachträglich zensiert? Capcom

Seit dem 08. März 2019 ist "Devil May Cry 5" für Xbox One, PS4 und PC im Handel erhältlich. Und schopn in den ersten Tagen avancierte der Spiele-Hit bei Stream zum zweiterfolgreichsten PC-Release aller Zeiten – und das nur hinter "Monster Hunter World"! Doch neben den Top-Wertungen und Verkaufsrekorden macht Capcom gerade mit einer kuriosen Schlagzeile auf DMC 5 aufmerksam: Denn findige User wollen herausgefunden haben, dass eine nackte Szene möglicherweise nachträglich zensiert wurde!

 

DMC 5: Day-1-Patch "zensiert" Nackt-Szene mit Trish auf PS4

Denn wie viele anderen Spiele bekam auch "Devil May Cry 5" einen Day-1-Patch spendiert. Der soll jedoch nicht nur Crashes und Bugfixes beinhalten, sondern außerhalb von Japan eine kuriose Nackt-Szene entschärfen: Wie User herausgefunden haben, handelt es sich dabei um eine Cutszene zwischen Trish und Dante, in der letzter Trish aus den Fängen eines Dämons befreit. Als Dante Trish kurz ablegt sieht man ganz kurz u.a. ihren nackten Po. Doch in der westlichen Version taucht stattdessen plötzlich ein sehr auffälliger Lens-Flare-Effekt auf, der die Szene deutlich „entschärft“.

Tatsächlich soll die Szene nur in den PS4-Versionen gepatcht worden sein, die außerhalb von Japan veröffentlich wurden. Weder Capcom noch Sony haben sich zur nachträglichen Zensur geäußert. Auf welche Spiele ihr euch neben Devil May Cry 5 noch auf PS4 freuen könnt, erfahrt ihr im nachfolgenden Video:

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!