close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.tvmovie.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Fernsehen

"Der Bergdoktor": Unsichere Zukunft? "Ein, zwei Jahre Pause"

"Der Bergdoktor" gehört eigentlich fest zum TV-Programm dazu. Doch wie es für ZDF-Reihe weitergeht, scheint derzeit unklar.

Affiliate Hinweis für unsere Shopping-Angebote
Die genannten Produkte wurden von unserer Redaktion persönlich und unabhängig ausgewählt. Beim Kauf in einem der verlinkten Shops (Affiliate Link) erhalten wir eine geringfügige Provision, die redaktionelle Selektion und Beschreibung der Produkte wird dadurch nicht beeinflusst.
"Der Bergdoktor"-Staffel 16: Martin hat ein dunkles Geheimnis
"Der Bergdoktor" überzeugt die Fans nicht mehr. Foto: Screenshot/ZDF

Nur wenige deutsche Formate haben es geschafft, sich über einen langen Zeitraum im Fernsehen zu halten. Dazu gehören unter anderem die RTL-Serien GZSZ, AWZ und "Unter Uns". Aber auch die Öffentlich-Rechtlichen haben einige Reihen etablieren können. Was wäre das ZDF zum Beispiel ohne das "Traumschiff"? Und auch "Der Bergdoktor" läuft mittlerweile schon in der 16. Staffel.

 

"Der Bergdoktor" bleibt hinter Erwartungen zurück

Seit dem 29. Dezember sind die neuen Folgen im ZDF zu sehen und tatsächlich gibt es in diesem Jahr viel Drama bei den Grubers. Denn: Martins Affäre mit Sonja kommt ans Licht und sorgt nun dafür, dass die gesamte Familie auseinanderbrechen könnte. Auch das Ende der Staffel ist bereits bekannt und verheißt nichts Gutes.



Bei so viel Spannung und Tragik können die Fans das Erscheinen der neuen Episoden nicht abwarten, sollte man meinen. Doch 2023 scheint das Gegenteil der Fall zu sein. Die Quoten reichen nicht an die von vorherigen Staffeln heran und "Der Bergdoktor" muss sich anderen Formaten wie zum Beispiel "Nord bei Nordwest" geschlagen geben.

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

Tatsächlich zeigt auch ein Blick auf den Instagram-Kanal der Reihe, dass die Zuschauer:innen ganz und gar nicht zufrieden sind. Statt positiven Feedback schlägt den Verantwortlichen hier heftige Kritik entgegen und die geht sogar so weit, dass einige Fans die Absetzung der Serie fordern.

 

Auserzählt! Bergdoktor-Fans fordern Pause

"Bitte nehmt euch ein, zwei Jahre Pause. Ich habe diese Sendung geliebt. Aber ich muss wohl akzeptieren, dass die Geschichte auserzählt ist", schreibt eine Userin. "Die Geschichte vom Bergdoktor ist auserzählt. Einfach nur noch einfallslos und langweilig", stimmt ein anderer Fan zu. "So einen Schrott gucke ich in Zukunft nicht mehr. Schlechter geht nicht!", ein weiterer deutlicher Kommentar.

Auch interessant:

Angesichts dieser Kritik könnte man davon ausgehen, dass die Zukunft der Sendung mehr als ungewiss ist. Doch das Gegenteil ist der Fall. Bereits vor einigen Wochen hatte Hans Sigl eine 17. Staffel bestätigt. "Für das nächste Jahr ist bereits unterschrieben, und die weiteren Gespräche gehen über die nächsten zwei Jahre hinaus", so der Schauspieler im "Express"-Interview. Da müssen sich die Autor:innen aber dann scheinbar einiges einfallen lassen, um die Fans für kommende Staffeln wieder zurückzugewinnen...

 

*Affiliate Link



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt