Fernsehen

„Der Bachelor“: So lernten sich Michèle und Niko wirklich kennen!

Jetzt kommt ans Licht: Bachelor-Kandidatin Michèle de Roos hat ein bisschen geflunkert, als es um ihr Kennenlernen mit Niko Griesert ging. Warum ihr die Wahrheit peinlich ist, erfahrt ihr hier...

Bachelor Michèle und Niko
Michele und Bachelor Niko lernten sich gar nicht über Instagram kennen... Foto: TVNOW

Das gab es ja noch nie beim „Bachelor“: Rosenkavalier Niko Griesert holte Kandidatin Michèle de Roos nach ihrem Rausschmiss zurück in die Show. Nur um ihr im Finale erneut das Herz zu brechen. Michèle galt lange als absolute Favoritin. Auch dass sie Niko schon zu kennen schien, löste bei ihren Konkurrentinnen, allen voran Mimi und Stephie, heftige Neid-Attacken aus. Aber Michèle kannte Niko gar nicht nur über Instagram, wie sie jetzt im Podcast „Neongrau“ mit Ex-Topmodel-Anwärterin Jana Heinisch verriet.

 

Daher kennen sich Michèle und Bachelor Niko wirklich

„Münster und Osnabrück ist ja wirklich nicht weit voneinander. Und der Radius dementsprechend auch passend für Tinder damals“, verplappert sich Michèle direkt am Anfang des Podcasts. Jana hakt direkt nach. Schließlich wurde in der Show mehrmals betont, dass die beiden sich auf Instagram kennengelernt hätten. Erst habe Niko sie angeschrieben, hieß es. In einer späteren Folge dann stellte Michèle klar, dass sie ja damals Niko angeschrieben hatte. Allerdings hatte sie ihn nicht auf Instagram zum ersten Mal gesehen, sondern auf der Dating-Plattform Tinder!

Sie erklärt nun: „Ich werde nicht so gerne mit Tinder assoziiert, und deswegen adde ich die Leute dann immer gerne bei Instagram, damit die mich nicht damit in Verbindung bringen. So kam es letztendlich zum Kontakt.“

Ist dir deine Tinder Vergangenheit etwa peinlich, Michèle? Dabei ist es in der heutigen Zeit doch total normal, sich über Dating-Apps kennenzulernen. Alle Singles in der Corona-Zeit können sicherlich ein Lied davon singen.

 

„Er hat mich aufgefordert zu ihm nach Osnabrück zu kommen“

Dass der Kontakt bald abbrach, war laut Michèle nicht ihre eigene Schuld: „Das lag nicht an mir, definitiv nicht, so wie es immer behauptet wurde.“ Niko selbst ging direkt in die Offensive und lud sie zu sich ein. Michèle aber war zu dieser Zeit zu sehr mit Uni-Aufgaben beschäftigt: „Ich habe aber gesagt, weil er mich aufgefordert hatte zu ihm nach Osnabrück zu kommen, dass es mir aktuell etwas zu viel sei aufgrund der Uni.“

Das Wiedersehen beim Bachelor durfte für beide eine große Überraschung gewesen sein. Und auch wie es nach dem dramatischen Staffelfinale weitergeht, steht noch in den Sternen. Nach dem Aus mit seiner Auserkorenen Mimi soll sich Niko noch in der selben Nacht wieder bei Michèle gemeldet haben. Ein einziges Auf und Ab der Gefühle. Hoffentlich kann Niko sich bald entscheiden und Michèle glücklich werden.

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt