Serien

Das wurde aus dem GZSZ-Traumpaar Lena und Henrik

Zwischen ihnen flogen von Zeit zu Zeit ordentlich die Fetzen, umso größer die Leidenschaft füreinander: Lena Bachmann und Henrik Beck sind das beste Beispiel für das Sprichwort "Was sich liebt, das neckt sich", auch wenn ihre Beziehung an den ständigen Reibereien irgendwann zerbrach. Liebe und Leidenschaft stand für die beiden Darsteller auch nach GZSZ noch im Fokus...

GZSZ Pete Dwojak Uta Kargel
Sie hatten ein ziemlich turbulentes Liebesleben: Lena (Uta Kargel) und Henrik (Pete Dwojak)

Am Anfang steht ein vermeintlicher Seitensprung: Henrik (Pete Dwojak) ist mit Verena (Susan Sideropoulos) zusammen, schläft aber mit Lena (Uta Kargel). Die Beziehung ist allerdings gelogen, weil er nur Lena eifersüchtig machen wollte. Geklappt hat es jedenfalls, aber die Liebe der Beiden steht unter keinem guten Stern. Immer wieder funkt Lenas Ex Tim (Oliver Bender) hinein. Am Ende haben sie sogar eine Dreiecksbeziehung, weil sich Lena nicht entscheiden kann. Als Tim dies zu viel wird, ist sie nur noch mit Henrik zusammen und will sogar mit ihm ein Geschäft eröffnen. Der ganze Frust wegen Tim hinterlässt allerdings seine Spuren, sodass sich schließlich auch Lena und Henrik trennen.

Während Uta Kargel bereits wenig später im März 2006 aussteigt, bleibt Pete Dwojak noch bis Februar 2009 bei GZSZ. Für sie ist das Engagement bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" der große Durchbruch. 2006 ist sie bei "Verliebt in Berlin" zu sehen und 2008 in der Krimi-Reihe "Ein starkes Team". Zwei Jahre später bekommt sie die Hauptrolle in der ARD-Telenovela "Sturm der Liebe", die sie über 300 Folgen lang spielt. 2012 gehört sie für ein paar Episoden zum Cast der ARD-Serie "Rote Rosen". Im Frühjahr 2015 ist sie in einer Folge der ZDF-Serie "Heldt" dabei. Von 1998 bis 2006 steht Uta Kargel auch sehr regelmäßig auf Theaterbühnen. Momentan liegt aber ihr Fokus  nicht auf der Schauspielerei, sondern auf ihrem Studium der Kulturwissenschaften. Einen Abschied von der Kamera bedeutet das aber nicht. "Es macht immer Spaß und ich bin immer dankbar, wenn ich Spaß bei der Arbeit haben darf und dafür auch noch Geld bekomme", erklärte sie noch Anfang dieses Jahres gegenüber "Promiflash". Und so sieht die 34-Jährige heute aus:

Uta Kargel GZSZ heute
Uta Kargel neben dem ebenfalls früheren GZSZ-Star Raphael Vogt

Pete Dwojak ist nicht etwa wie seine Serien-Figur Henrik nach Thailand ausgewandert, aber als Schauspieler tritt der 33-Jährige mittlerweile nicht mehr groß in Erscheinung. Der ehemalige Boygroup-Sänger ("A24") moderiert nach dem GZSZ-Aus zwischen 2009 und 2013 den "Tigerenten Club" und den "Tigerenten Club Xtra". 2011 moderiert er die Imitatoren-Castingshow "My Name is" auf RTL II. Privat sorgt Dwojak aber vor allem mit seiner Liebesbeziehung zur 15 Jahre älteren TV-Moderatorin Caroline Beil für Schlagzeilen. 2005 lernen sich beide am GZSZ-Set kennen und lieben. 2009 kommt der gemeinsame Sohn auf die Welt. Nur zehn Monate später folgt die Trennung. So sieht Pete Dwojak heute aus:

Pete Dwojak GZSZ heute
Schmucker Typ: Pete Dwojak heute

 



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt