Fernsehen

Das traurige Schicksal der Milka-Kuh: Vom TV auf den Schlachthof

Jeder kennt die lila Milka-Kuh aus der Fernsehwerbung. Doch was wurde eigentlich aus den tierischen Werbeikonen Adelheid und Schwalbe?

Vom Bildschirm auf den Schlachthof: Das Schicksal der Milka-Kuh!
Was wurde aus der kultigen Milka-Kuh "Adelheid?" ©Jacobs/Suchard

Vor 40 Jahren flimmerte sie das erste Mal über die Fernseh-Bildschirme und erreichte ungeahnte Berühmtheit: Adelheid. So hieß die erste Kuh, die Sandor Szabo im Jahr 1972 von der Werbeagentur „Young & Rubicam“ entwickeln ließ und schon ein Jahr später zur zentralen Werbefigur erklären ließ.

 

Milka-Kuh wurde im Labor lila gefärbt

Dass Adelheid (bis heute) derart berühmt werden würde, hätten ihre Macher damals wohl niemals für möglich gehalten. Die ersten Fotos von Adelheid wurden einfach von braun-weiß zu lila retuschiert. Doch spätestens mit den TV-Werbespots musste man sich mehr ins Zeug legen und färbte die Kuh dafür tatsächlich ein – allerdings im Labor mit wasserlöslicher, unbedenklicher Farbe.

 

Milka-Kuh konnte vor der Schlachtung gerettet werden - vorerst

Damit Adelheid auch in die Kamera schaute, wurden Regenschirme immer wieder auf und zu gespannt, um die Aufmerksamkeit der gemütlichen Adelheid zu bekommen. Milka versuchte in den späteren Jahren immer wieder, die Kuh durch ein neues Maskottchen zu ersetzen, allerdings erfolglos. Die lila Kuh war zu beliebt! Nach Adelheids Tod, wurde sie später durch „Schwalbe“ ersetzt, die 1991 schließlich geschlachtet werden sollte. Die Öffentlichkeit war davon allerdings derart empört, dass sie davor vorerst bewahrt werden konnte. Nur zwei Jahre später musste sie wegen Arthroseleiden dann aber doch getötet werden.

1996 wurden in Hamburg schließlich Aufnahmen einer bayrischen Kuh gemacht, die vor einen Hintergrund in Argentinien gesetzt wurden. Bis heute wurden über 110 Werbespots mit der lila Kuh aufgenommen. Bei einem Malwettbewerb eines Ministeriums in Bayern malte jedes dritte Kind seine Kuh übrigens lila-weiß. So schnell wird Milka seine kultige lila Kuh wohl nicht mehr los.

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt