Fernsehen

"Bares für Rares": ZDF warnt vor Betrugsfalle!

Die Macher der ZDF-Sendung "Bares für Rares" warnen ihre Fans vor einer gemeinen Betrugsfalle!

Bares für Rares: Horst Lichter
Moderator und Koch Horst Lichter führt durch die Sendung "Bares für Rares". Foto: ZDF/Frank Dicks

Die ZDF-Trödelshow "Bares für Rares" zählt mit mehreren Millionen Zuschauern und mehr als 1000. Folgen zu den beliebtesten Sendungen des deutschen Nachmittagsprogramms. Gastgeber der Show ist Moderator und Koch Horst Lichter. Ursprünglich war geplant die Sendung einmal wöchentlich auszustrahlen, doch mit wachsendem Erfolg, wurde mehr produziert. Inzwischen kann man jeden Tag verfolgen, wie mit neuen und alten Schätzen gehandelt wird!

 

Bares für Rares: Betrüger wollen die Schätze der Fans

Auf der Facebook-Seite der Sendung warnen die Macher aktuell vor skrupellosen Betrügern. Deren Plan: Sie geben sich als Mitarbeiter der Show aus, um so in die Wohnungen und an die Wertgegenstände der Leute zu kommen. Daher lautet der dringende Appell: Lasst niemals Menschen in eure Wohnräume, die behaupten sie seien Mitarbeiter der Show!

Das Bewerbungsverfahren bei "Bares für Rares" ist ein mehrstufiges Verfahren, welches telefonisch und kontaktlos stattfindet. Ob es bereits zu Straftaten gekommen ist, gibt der Sender nicht bekannt. Eins steht fest, Vorsicht ist hier geboten!

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt