Fernsehen

"Alles was zählt": Was wurde aus Traumpaar Diana und Julian?

Alles was zählt

Sie waren 2006 das erste Liebespaar, mit dem die Fans in der RTL-Soap "Alles was zählt" mitfieberten, mitleideten und sich mitfreuten: Diana Sommer, die schöne Eiskunstläuferien verliebt sich in Julian Herzog, den erfolgreichen Marketingchef des Steinkamp-Zentrums. Die Beziehung führt zu einem tragischen Ende: Julian stirbt bei der Hochzeitszeremonie an einer Gehirnblutung. Diana verlässt ihre Heimatstadt Essen, um in Halle weiterzutrainieren. Doch was machen die Darsteller Tanja Szewczenko und Thorsten Grasshoff eigentlich heute im echten Leben?

2009 hieß es für die beiden Schauspieler Abschied nehmen von "AWZ". Drei Jahre lang spielten sie die beiden Hauptrollen in der Soap. Tanja Szewczenko, auch bekannt durch ihre sportliche Karriere als Eiskunstläuferin,  versuchte sich nach dem "AWZ"-Aus unter anderem als Buchautorin. Im Dezember 2009 stellte sie ihr Kinderbuchdebüt Kiki Kufenflitzer – Der Eiskristall vor, der in dem von ihr gegründeten Schneekinder Verlag erschien. 2011 zeigte sie ihr tänzerisches Können bei "Let´s Dance" und wurde Zweite. Im Fernsehen konnte man sie zuletzt 2014 in einer Gastrolle bei "SOKO Stuttgart" sehen. Im August dieses Jahres eröffnete die heute 38-Jährige eine Spielsprachschule in Köln. Mit Ehemann Norman Jeske, ebenfalls Eiskunstläufer, hat sie seit 2011 eine Tochter.

Tanja Szewczenko

Sie hat sich kaum verändert: Tanja Szewczenko im März 2015 bei einer Fitnessstudio-Eröffnung. /Getty Images
Thorsten Grasshoff
Thorsten Grasshoff mit Ehefrau Caroline Scholze auf einer Preisverleihung. /Getty Images
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt