Stars

Alexander "Honey" Keen: So peinlich sah er früher als Jugendlicher aus

Alexander "Honey" Keen weiß, wie er sich in Szene setzt. Kurz vor der Abfahrt ins Dschungelcamp überraschte er nun allerdings mit einem peinlichen Jugendfoto!

Als Männermodel weiß Alexander „Honey“ Keen wie er nach außen wirkt. Doch von seinem attraktiven Äußeren einmal abgesehen, konnte er als Ex-Freund von GNTM-Gewinnerin Kim Hnizdo auch beweisen, dass er es mit der „inneren Schönheit“ hingegen nicht immer ganz so wichtig nimmt. Bei seinen Gastauftritten in der Castingshow sorgte er mit seinen Macho-Sprüchen ein ums andere Mal für Furore - und nicht unbedingt Sympathiepunkte.

Nun setzt er sich wieder in Szene. Dieses Mal allerdings ganz anders als erwartet! Denn der Dschungelcamp-Kandidat öffnete sein persönliches Fotoalbum und gewährte einen Blick auf ein Jugendbild von ihm. Und auf dem hat er mit dem sexy Männermodel von heute so gar nichts gemein!

Alexander Honey Keen früher
Alexander "Honey" Keen früher als Jugendlicher. Modebewusstsein? Von wegen!          Foto: privat

Statt mit trainiertem Body und super Styling posiert er mit peinlicher „Backstreet Boys“-Frisur, biederem Sakko und Nerd-Brille für das obligatorische Konfirmationsfoto. Modebewusstsein? Fehlanzeige!

Doch Alexander „Honey“ Keen steht zu seiner Jugendsünde. Gegenüber „bunte.de“ erklärte er nun, warum er das Bild zeigen will: „Ich denke, dieses Foto kann Teenagern den Druck nehmen, falls sie sich mit 14 Jahren nicht ganz zufrieden fühlen mit ihrem Äußeren.“

Gut zu wissen, dass auch „Honey“ nicht immer perfekt war! Ob wir im „Dschungelcamp“ mehr von dem Jungen auf dem Bild kennenlernen?

Einen ersten Vorgeschmack liefert Alexander vor dem Einzug ins Dschungelcamp. Warum sich Alexander nackig zeigte, erfahrt ihr HIER.

Alle Infos rund um das Dschungelcamp erfahrt ihr auf unserer Übersichtsseite.

Im Video erfahrt ihr übrigens, auf welche Dschungelcamp-Kandidaten "Honey" treffen wird, im Video oben seht ihr Kader Loth früher.

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt