17:00
ORF 3

Unsere tollen Tanten in der Südsee

Komödie A Original-Titel: Unsere tollen Tanten in der Südsee
Unsere tollen Tanten in der Südsee
  • Gus Sunday (Gus Backus), Giorgio (George Dimu), Eddi (Henning Heers)
  • Bild 1 von 5
Unsere tollen Tanten in der Südsee
  • ©SAT1 -Nach einer Notlandung im Dschungel müssen die Musiker der Kapelle -Die Sonnyboys-, als Frauen verkleidet, um ihr Leben musizieren: Pit (Udo Jürgens, 2.v.l.), Paul (Wolfgang Jansen, 3.v.l.), Gus (Gus Backus, 2.v.r) und Hyacinth (Kurt Großkurth, r.)
  • Bild 2 von 5
Unsere tollen Tanten in der Südsee
  • Hyacinth (Kurt Großkurth), Pit Van Rees (Udo Jürgens), Paul Kippenroth (Wolfgang Jansen),
  • Bild 3 von 5
Unsere tollen Tanten in der Südsee
  • Gus Sunday (Gus Backus)
  • Bild 4 von 5
Unsere tollen Tanten in der Südsee
  • Susi Güden (Vivi Bach), Evi (Evi Kent)
  • Bild 5 von 5
3. Teil der "Tolle Tanten" Trilogie: Eine Gruppe Musikanten befindet sich in der Südsee. Dort machen Eingeborene Jagd auf Männer. Die Musiker sind jedoch fein raus, da sie als tolle Tanten verkleidet sind. Udo Jürgens (Pit), Gunther Philipp (Max), Gus Backus (Gus), Wolfgang Jansen (Paul), Barbara Frey (Susi), Chris Howland (Slim), Trude Herr (Edeltraut), Rolf Olsen (Ganove), Guggi Löwinger (Evi), Ady Berber (Johnson). Österreich 1963
TV Movie Wertung
  • Spaß
  • Action
  • Erotik
  • Spannung
  • Anspruch
Leser-Wertung
0.0
Leser-Wertung: /10
0 Stimmen
Ihre Wertung:
-/10

Weitere Ausstrahlungstermine

Samstag, 09. Juni 2018 Heimatkanal 23:45

Informationen

Showview-Nummer: 419-654

Schauspieler

Max Gunther Philipp
Gus Gus Backus
Pit Udo Jürgens
Paul Wolfgang Jansen
Hyacinth Kurt Großkurth
Susi Barbara Frey
Edeltraut Trude Herr
Evi Guggi Löwinger
Felicitas Ruth Stephan
Slim Chris Howland
Mehr anzeigen »

Produktionsinformationen

Deutscher Titel Unsere tollen Tanten in der Südsee
Original Titel Unsere tollen Tanten in der Südsee
Genre Komödie
Produktionsland Österreich
Produktionjahr 1963

Filmcrew

Regie Rolf Olsen
Drehbuch Rolf Olsen
Kamera Karl Löb
Produzent Karl Spiehs
TV Movie empfiehlt