02:10
ARD

Umwege des Herzens

Familiendrama D Original-Titel: Umwege des Herzens
Umwege des Herzens
  • Nico (Michael Roll) kann seine Gefühle gegenüber Carla (Katharina Böhm) nicht mehr verheimlichen.
  • Bild 1 von 4
Umwege des Herzens
  • Und wer kauft mir jetzt den Teddybär? Sarah (Sonja Kirchberger, re.) versucht die kleine Marie (Sina Richardt) über den Tod ihrer Mutter zu trösten.
  • Bild 2 von 4
Umwege des Herzens
  • Schuldgefühle: Sarah (Sonja Kirchberger) bietet Max (Jochen Nickel) ihre Hilfe an.
  • Bild 3 von 4
Umwege des Herzens
  • Alte Liebe rostet nicht: Sarah (Sonja Kirchberger) fühlt sich noch immer zu Max (Jochen Nickel) hingezogen.
  • Bild 4 von 4
Seit dem Dreh auch privat ein Paar: Jochen Nickel und Sonja Kirchberger schweißt im Film eine Tragödie zusammen Nach dem tragischen Unfalltod ihrer Schwester, die sie seit einem Streit vor 18 Jahren nicht gesehen hat, leidet die Architektin Sarah (Sonja Kirchberger) unter Schuldgefühlen. Sie glaubt, dass sie Susanne mit einer Leberspende hätte retten können. Um wenigstens jetzt Susannes Mann Max (Jochen Nickel) und den drei Kindern zu helfen, fährt Sarah zum Bauernhof der Familie in den Vogelsberg – mit romantischen Folgen.
TV Movie Wertung
  • Spaß
  • Action
  • Gefühl
  • Spannung
  • Anspruch
Guter Anfang verliert sich in Banalitäten
Leser-Wertung
0.0
Leser-Wertung: /10
0 Stimmen
Ihre Wertung:
-/10

Informationen

HD 16:9 Showview-Nummer: 3-015-713

Schauspieler

Sarah von Wythersheim Sonja Kirchberger
Max Grün Jochen Nickel
Tobias Richter Martin Umbach
Boris Grün Frederic Welter
Susanne Grün Jenny Schily
Marie Grün Sina Richardt
Hanna Grün Stephanie Charlotta Koetz
Matthias Grimminger Arnold Dammann
Jessica Köhler Petra Fehrmann
Walter Bepler Reiner Heise
Mehr anzeigen »

Produktionsinformationen

Deutscher Titel Umwege des Herzens
Original Titel Umwege des Herzens
Genre Familiendrama
Produktionsland Deutschland
Produktionjahr 2001

Filmcrew

Regie Christine Wiegand
Drehbuch Henriette Piper
Kamera Volker Tittel
Produzent Karl-Eberhard Schäfer
Produzent Norbert Walter
TV Movie empfiehlt