22:10
WDR

Teufelsbraten

Literaturverfilmung D Original-Titel: Teufelsbraten
Teufelsbraten
  • Direkt am ersten Schultag in der Höheren Schule freundet sich Hildegard (Charlotte Steinhauer, li) mit Doris (Nadine Kösters), einem Mädchen aus betuchtem Haus an.
  • Bild 1 von 5
Teufelsbraten
  • Vom Spaziergang am Rhein zurück in die ärmliche Umgebung, Hildegards Zuhause. Hildegard (Nina Siebertz), Großvater (Peter Franke), Bertram (Moritz Klaus).
  • Bild 2 von 5
Teufelsbraten
  • Enge Freundinnen: Hildegards Mutter (Margarita Broich, re) und Hildegards Cousine (Camilla Renschke)
  • Bild 3 von 5
Teufelsbraten
  • Eigensinnig und verletzlich auf einem steinigen Weg: Hildegard (Charlotte Steinhauer).
  • Bild 4 von 5
Teufelsbraten
  • Ob das Wasser von Lourdes, das Hildegard (Nina Siebertz) der Nachbarin stibitzt hat, den Großvater (Peter Franke) wieder gesund macht?
  • Bild 5 von 5
Nach „Das verborgene Wort“ von Ulla Hahn: Armes Mädchen entdeckt den Reichtum der Sprache. – 2. Teil am 2.11. In der rheinischen Provinz wächst in den 50ern die kleine Hildegard (Nina Siebertz später Charlotte Steinhauer) auf. „Teufelsbraten“ wird sie beschimpft, weil sie lesen und schreiben lernen, später die Höhere Schule besuchen will. Wozu, fragt der Vater (Ulrich Noethen): „Sie ist ja doch nur ein Mädchen.“ Einzig der liebevolle Opa (Peter Franke) hilft ihr.
TV Movie Wertung
  • Spaß
  • Action
  • Gefühl
  • Spannung
  • Anspruch
Bewegend – ganz große Filmpoesie
Leser-Wertung
0.0
Leser-Wertung: /10
0 Stimmen
Ihre Wertung:
-/10

Informationen

Showview-Nummer: 8-295-006

Schauspieler

Vater Ulrich Noethen
Mutter Margarita Broich
Großmutter Barbara Nüsse
Großvater Peter Franke
Hildegard 1 Nina Siebertz
Hildegard 2 Charlotte Steinhauer
Hildegard 3 Anna Fischer
Lehrer Mohren Ignaz Kirchner
Krämer Heinrich Pachl
Pastor Ludger Pistor
Mehr anzeigen »

Produktionsinformationen

Deutscher Titel Teufelsbraten
Original Titel Teufelsbraten
Genre Literaturverfilmung
Produktionsland Deutschland
Produktionjahr 2007

Filmcrew

Regie Hermine Huntgeburth
Drehbuch Volker Einrauch
Kamera Sebastian Edschmid
Produzent Günter Rohrbach
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!