03:05
3PLUS

Plötzlich fett

Komödie D | A Original-Titel: Plötzlich fett
Plötzlich fett
  • Denis Hellmann (Julian Weigend), Eva (Diana Amft)
  • Bild 1 von 5
Plötzlich fett
  • Über Nacht legt er 80 Kilo zu: Fitnessguru Nick (Sebastian Ströbel) ...
  • Bild 2 von 5
Plötzlich fett
  • Nick (Sebastian Ströbel), Eva (Diana Amft)
  • Bild 3 von 5
Plötzlich fett
  • Noch läuft Nicks (Sebastian Ströbel, l.) und Denis' (Julian Weigend, r.) Fitnessstudio hervorragend. Doch dann nimmt Fitnessguru Nick 80 Kilo über Nacht zu ...
  • Bild 4 von 5
Plötzlich fett
  • Der arrogante Fitnesstrainer Nick Feltus (Sebastian Ströbel) hasst dicke Menschen und fettiges Essen. Was niemand ahnt: Als Kind war er selbst ein Moppel und wurde von den anderen Schulkindern als "Titten-Nick"gemobbt ...
  • Bild 5 von 5
Moppelchen mit Herz tauscht ihre überzähligen Kilos mit einem arroganten Fitness-Guru. – Mit Diana Amft und Sebastian Ströbel Nach einem miesen Tag im Fitness-Studio stürzt die übergewichtige Eva (Diana Amft; mit Julian Weigend) vom Dach. Als sie aufwacht, ist ein Wunder geschehen: Sie ist 100 Kilo leichter und hat Kleidergröße 36. Ihr eingebildeter Fitnesscoach Nick (Sebastian Ströbel) hingegen ist über Nacht vom Schönling mit Waschbrettbauch zum 180-Kilo-Koloss mutiert.
TV Movie Wertung
  • Spaß
  • Action
  • Gefühl
  • Spannung
  • Anspruch
Solide Unterhaltung mit pfundigen Pointen
Leser-Wertung
1.0
Leser-Wertung: /10
3 Stimmen
Ihre Wertung:
-/10

Informationen

Showview-Nummer: 94-311-669

Schauspieler

Nick Sebastian Ströbel
Eva Diana Amft
Denis Hellmann Julian Weigend
Dr. Klaus Schwaiger Cornelius Obonya
Dr. Adan Kogge Wolfram Berger
Paul Lerner Daniel Keberle
Caro Brand Sigrid Spörk
Vater Brand Ludwig Kaschke
Benjamin Valentin Schreyer
Hoteldirektor Hubert Wolf
Mehr anzeigen »

Produktionsinformationen

Deutscher Titel Plötzlich fett
Original Titel Plötzlich fett
Genre Komödie
Produktionsland Deutschland, Österreich
Produktionjahr 2011

Filmcrew

Regie Holger Haase
Drehbuch Sarah Schnier
Kamera Uwe Schäfer
Produzent Ivo-Alexander Beck
TV Movie empfiehlt