22:05
ARTE

Libyen - Vergewaltigung als Waffe

Dokumentarfilm F | LYB | TUN Original-Titel: Unspeakable Crime
Libyen - Vergewaltigung als Waffe
  • Monatelang recherchierte der Aktivist Emad Ergeha in Libyen und erhielt Morddrohungen. Ohne Beweise ist ein erfolgreicher Prozess wegen systematischer Vergewaltigungen unmöglich.
  • Bild 1 von 2
Libyen - Vergewaltigung als Waffe
  • Die Aktivisten Ramadan Alamani (li.) und Emad Ergeha (re.) recherchieren unermüdlich, wie in Libyen sexuelle Übergriffe systematisch als Waffe eingesetzt wurden.
  • Bild 2 von 2
Seit dem Sturz Gaddafis im Jahr 2011 versinkt Libyen im Chaos. Das Land ist ohne staatliche Autorität. Die Bevölkerung ist Milizen ausgeliefert, die entführen, erpressen und vergewaltigen.
TV Movie Wertung
  • Spaß
  • Action
  • Erotik
  • Spannung
  • Anspruch
Leser-Wertung
0.0
Leser-Wertung: /10
0 Stimmen
Ihre Wertung:
-/10

Informationen

HD 16:9 Showview-Nummer: 1-933-014

Produktionsinformationen

Deutscher Titel Libyen - Vergewaltigung als Waffe
Original Titel Unspeakable Crime
Genre Dokumentarfilm
Produktionsland Frankreich, Tunesien
Produktionjahr 2018

Filmcrew

Regie Cécile Allegra
Drehbuch Cécile Allegra
Kamera Thomas Brémond
Produzent Lucie Pastor
Produzent Fabienne Servan-Schreiber
TV Movie empfiehlt