20:15
ARTE

Jonas - Vergiss mich nicht

Liebesdrama F Original-Titel: Jonas
Jonas - Vergiss mich nicht
  • Als Jonas zum ersten Mal bei Nathan zu Hause eingeladen ist, lernt er dessen hochschwangere Mutter (Aure Atika) kennen.
  • Bild 1 von 5
Jonas - Vergiss mich nicht
  • Jonas (Félix Maritaud) weiß nicht wohin und nimmt sich ein Zimmer in einem teuren Hotel.
  • Bild 2 von 5
Jonas - Vergiss mich nicht
  • Beim Abendessen erzählt Jonas (Nicolas Bauwens, Mi.) seinen Eltern (Pierre Cartonnet, li., Marie Denarnaud, re.) von seinem neuen Mitschüler Nathan.
  • Bild 3 von 5
Jonas - Vergiss mich nicht
  • Nach dem Verhör auf der Polizeibehörde kehrt Jonas (Félix Maritaud) zum "Boys Paradise" zurück, um sein Motorrad abzuholen.
  • Bild 4 von 5
Jonas - Vergiss mich nicht
  • Geistesblitz: Jonas (Félix Maritaud, li.) begreift plötzlich, dass Léo (Ilian Bergala, re.) Nathans kleiner Bruder ist ...
  • Bild 5 von 5
Junger Mann findet keinen Halt im Leben, weil er ein tragisches Ereignis nicht verarbeiten kann Wie stark ist die erste große Liebe? Der brave, schüchterne Jonas (Nicolas Bauwens) hat in der Schule nur wenige Freunde. Als Nathan (Tommy-Lee Baik) in seine Klasse kommt, ändert sich alles. Die beiden empfinden etwas füreinander und werden unzertrennlich, bis durch ein tragisches Unglück alles zerreißt.
TV Movie Wertung
  • Spaß
  • Action
  • Gefühl
  • Spannung
  • Anspruch
Melancholisch-schön, auch für Heterosexuelle
Leser-Wertung
0.0
Leser-Wertung: /10
0 Stimmen
Ihre Wertung:
-/10

Informationen

HD 16:9 Showview-Nummer: 6-798-526

Schauspieler

erwachsener Jonas Félix Maritaud
jugendlicher Jonas Nicolas Bauwens
Nathan Tommy-Lee Baïk
Nathans Mutter Aure Atika
Léonard Ilian Bergala
Jonas' Mutter Marie Denarnaud
Jonas' Vater Pierre Cartonnet
Mehr anzeigen »

Produktionsinformationen

Deutscher Titel Jonas - Vergiss mich nicht
Original Titel Jonas
Genre Liebesdrama
Produktionsland Frankreich
Produktionjahr 2018

Filmcrew

Regie Christophe Charrier
Drehbuch Christophe Charrier
Kamera Pierre Baboin
Produzent Sandrine Brauer
Produzent Marie Masmonteil
TV Movie empfiehlt