00:20
RBB

Jakob, der Lügner

Romanverfilmung DDR | CS Original-Titel: Jakob der Lügner
Jakob, der Lügner
  • Jakob Heym (Vlastimil Brodsky, li) und Kowalski (Erwin Geschonneck, re)
  • Bild 1 von 5
Jakob, der Lügner
  • Der unscheinbare Jakob Heym hilft den Menschen, die gleich ihm die bittere Zeit im Warschauer Ghetto bestehen müssen. Jakob ersinnt freundliche Lügen, erfindet tröstliche Radiomeldungen, die die Hoffnung nähren, aber auch den Mut und den Widerstand. Jakobs Mitteilungen sind für seine Freunde wertvoller als Brot. Eine Tragikomödie um die menschliche Größe Jakob des Lügners. - Vlastimil Brodsky (l.) als Jakob, Erwin Geschonneck als Kowalski.
  • Bild 2 von 5
Jakob, der Lügner
  • Jakob Heym (Vlastimil Brodsky)
  • Bild 3 von 5
Jakob, der Lügner
  • Jakob Heym (Vlastimil Brodsky),Kowalski (Erwin Geschonneck)
  • Bild 4 von 5
Jakob, der Lügner
  • Jakob Heym (Vlastimil Brodsky, li) und Kowalski (Erwin Geschonneck, re)
  • Bild 5 von 5
Jakob macht Mut mit ausgedachten Radiomeldungen Ende 1944: Jakob (Vlastimil Brodsky) lebt im Warschauer Ghetto. Als er im Gestapo-Büro die Nachricht vom Vormarsch der Roten Armee im Radio mithört, erzählt er seinen Kollegen davon. Die glauben nun, er habe ein Radio. Mit erfundenen Meldungen nährt Jakob im Ghetto weiter die Hoffnung auf Befreiung.
TV Movie Wertung
  • Spaß
  • Action
  • Erotik
  • Spannung
  • Anspruch
Bewegendes Zeugnis der Menschlichkeit
Leser-Wertung
0.0
Leser-Wertung: /10
0 Stimmen
Ihre Wertung:
-/10

Informationen

HD 16:9 Showview-Nummer: 55-686-263

Schauspieler

Jakob Heym Vlastimil Brodský
Kowalski Erwin Geschonneck
Mischa Henry Hübchen
Rosa Blanche Kommerell
Lina Manuela Simon
Herr Frankfurter Dezsö Garas
Frau Frankfurter Zsuzsa Gordon
Dr. Kirschbaum Friedrich Richter
Josefa Margit Bara
Herschel Schtamm Reimar J. Baur
Mehr anzeigen »

Produktionsinformationen

Deutscher Titel Jakob, der Lügner
Original Titel Jakob der Lügner
Genre Romanverfilmung
Produktionsland
Produktionjahr 1975

Filmcrew

Regie Frank Beyer
Drehbuch Jurek Becker
Drehbuch Frank Beyer
Kamera Günter Marczinkowsky
Produzent Herbert Ehler
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!