14:00
ARTE

Ich - Die Nummer eins

Spionagethriller F | I Original-Titel: Le Silencieux
Ich - Die Nummer eins
  • Der Physiker Anton Halikov (Lino Ventura) wird vom englischen Geheimdienst festgehalten. Er soll die Namen von zwei Agenten preisgeben. - Darsteller: Lino Ventura
  • Bild 1 von 5
Ich - Die Nummer eins
  • Der verfolgte Wissenschaftler Anton Haliakov alias Clement Tibere (Lino Ventura) ist in die Berge geflohen. Auch dort sind ihm KGB-Agenten jedoch auf der Spur.
  • Bild 2 von 5
Ich - Die Nummer eins
  • Clement Tibere (Lino Ventura)
  • Bild 3 von 5
Ich - Die Nummer eins
  • Der entführte Wissenschaftler Anton Haliakov alias Clément Tibère (Lino Ventura) sieht sich unter Druck gesetzt... - Darsteller: Lino Ventura
  • Bild 4 von 5
Ich - Die Nummer eins
  • Clement Tibere (Lino Ventura)
  • Bild 5 von 5
Auftakt zu „Ein Abend mit Lino Ventura“ auf arte. Kernphysiker gerät zwischen zwei Geheimdienste. Nach Francis Rycks Roman Der französische Kernphysiker Tibère (Lino Ventura) arbeitet unter dem Namen Anton Chaljakow in der Sowjetunion. Bei einem Besuch in London zwingt ihn der Geheimdienst, die Namen zweier Spitzel zu verraten. Im Gegenzug erhält er eine neue Identität und darf sich nach Frankreich absetzen. Aber der KGB ist ihm bereits auf den Fersen.
TV Movie Wertung
  • Spaß
  • Action
  • Erotik
  • Spannung
  • Anspruch
Brillant inszeniert, spannend – und 1a gespielt
Leser-Wertung
0.0
Leser-Wertung: /10
0 Stimmen
Ihre Wertung:
-/10

Informationen

HD 16:9 Showview-Nummer: 3-600-591

Schauspieler

Clément Tibère Lino Ventura
Maria Lea Massari
MI5-Chef Leo Genn
Jeanne Suzanne Flon
Assistent Robert Hardy
Boris Korodine Pierre-Michel Le Conte
Chat Bernard Dhéran
Annie Dejean-Jodry
Le nouveau mari de Maria Pierre Zimmer
Un agent de la D.S.T. Roger Crouzet
Mehr anzeigen »

Produktionsinformationen

Deutscher Titel Ich - Die Nummer eins
Original Titel Le Silencieux
Genre Spionagethriller
Produktionsland Frankreich, Italien
Produktionjahr 1973

Filmcrew

Regie Claude Pinoteau
Drehbuch Jean-Loup Dabadie
Drehbuch Claude Pinoteau
Kamera Jean Collomb
Produzent Alain Poiré
TV Movie empfiehlt