10:25
Kinowelt TV

Die Reise der Pinguine

Dokumentarfilm F Original-Titel: La marche de l’empereur
Oscar-prämierte Hymne an das Leben: Kaiserpinguine beim wochenlangen Wandern, Brüten und Ausharren in der Kälte Alle Jahre wieder beginnt im März am Südpol ein unglaubliches Naturschauspiel: Die Kaiserpinguine, im Wasser elegant und flink wie Delfine, verlassen das Meer, um ihre Reise über das Packeis anzutreten. Unbeholfen watschelt die lange Karawane ins Landesinnere zur „Oase der Liebe“ – ihrer durch Felsen geschützten Brutstätte. Nach dem Gewaltmarsch beginnt die Paarung mit Lockgesängen und Tänzen, Ende Mai legt das Weibchen ein Ei. Ein kritischer Moment: Das Ei darf nicht wegrollen, es würde sofort erfrieren. Am nächsten Tag erfolgt die Übergabe des Eis an das Männchen. Während es nun das Ei zwei Monate lang in eisiger Kälte ausbrütet, wandert das Weibchen zurück zum Meer, um Nahrung für den Nachwuchs zu holen.
TV Movie Wertung
  • Spaß
  • Action
  • Gefühl
  • Spannung
  • Anspruch
Zum Dahinschmelzen schöne Naturbilder!
Leser-Wertung
0.0
Leser-Wertung: /10
0 Stimmen
Ihre Wertung:
-/10

Informationen

Schauspieler

Le père Charles Berling
La mère Romane Bohringer
Le bébé Jules Sitruk
Narrator Morgan Freeman
Narrator Amitabh Bachchan
Narrator Gösta Ekman
Narrator Fiorello
Narrator Sofie Gråbøl
Haha-Penguin Hikari Ishida
Ko-Penguin Ryûnosuke Kamiki
Mehr anzeigen »

Produktionsinformationen

Deutscher Titel Die Reise der Pinguine
Original Titel La marche de l’empereur
Genre Dokumentarfilm
Produktionsland Frankreich
Produktionjahr 2005

Filmcrew

Regie Luc Jacquet
Drehbuch Luc Jacquet
Drehbuch Jordan Roberts
Kamera Laurent Chalet
Kamera Jérôme Maison
Produzent Yves Darondeau
Produzent Christophe Lioud
Produzent Emmanuel Priou
Produzent Ilann Girard
Mehr anzeigen »
TV Movie empfiehlt