18:45
Heimatkanal

Die Magd von Heiligenblut

Heimatdrama A Original-Titel: Die Magd von Heiligenblut
Die Magd von Heiligenblut
  • Die Magd Maria (Alice Graf) und der reiche Hoferbe Toni (Erich Auer) lieben sich...
  • Bild 1 von 5
Die Magd von Heiligenblut
  • Toni Hochkogler (li.), der Sohn des reichen Hofbauern, ist in die arme Magd Maria verliebt. Doch sein Vater ist gegen die Verbindung. Als Maria verzweifelt den Hof verläßt, bringt Tonis Wirtschafterin Vroni ein halbes Jahr später ein Kind auf den Hof. Noc
  • Bild 2 von 5
Die Magd von Heiligenblut
  • "Die Magd von Heiligenblut". Im Bild: Alice Graf, Erich Auer.
  • Bild 3 von 5
Die Magd von Heiligenblut
  • Der alte Hochkogler-Bauer (Eduard Köck, r.) will seinen Sohn unbedingt mit der Tochter vom Steinkogler (Leopold Esterle, l.), Annerl, verheiraten, damit zwei große Höfe zusammen kommen. Der Pfarrer (Sepp Rist) ist skeptisch.
  • Bild 4 von 5
Die Magd von Heiligenblut
  • "Die Magd von Heiligenblut". Im Bild: Inge Konradi, Erich Auer.
  • Bild 5 von 5
Toni (Erich Auer) soll die reiche Nachbarstochter heiraten. Aber er liebt die arme Magd Maria (Alice Graf).
TV Movie Wertung
  • Spaß
  • Action
  • Erotik
  • Spannung
  • Anspruch
Simpel gestrickt
Leser-Wertung
0.0
Leser-Wertung: /10
0 Stimmen
Ihre Wertung:
-/10

Weitere Ausstrahlungstermine

Samstag, 22. September 2018 Heimatkanal 00:50
Donnerstag, 04. Oktober 2018 Heimatkanal 09:30

Informationen

Schauspieler

Maria, die Magd Alice Graf
Toni Hochkogler Erich Auer
Vroni Lucie Englisch
Annerl Inge Konradi
Hausierer-Lois Josef Menschik
Schneider-Naz Hermann Thimig
Der alte Hochkogler Eduard Köck
Der alte Steinkogler Leopold Esterle
Pfarrer von Heiligenblut Sepp Rist
Andreas Wolf Petersen
Mehr anzeigen »

Produktionsinformationen

Deutscher Titel Die Magd von Heiligenblut
Original Titel Die Magd von Heiligenblut
Genre Heimatdrama
Produktionsland Österreich
Produktionjahr 1956

Filmcrew

Regie Alfred Lehner
Drehbuch Alfred Lehner
Drehbuch Kurt Eigl
Kamera Sepp Ketterer
Produzent Hans Engel
TV Movie empfiehlt