01:55
ARD

Die Liebe meines Lebens

Melodram D Original-Titel: Die Liebe meines Lebens
Die Liebe meines Lebens
  • Der Schriftsteller Robert (Hannes Jaenicke, Mitte) freundet sich mit Benjy (Fabian Meier) an.
  • Bild 1 von 5
Die Liebe meines Lebens
  • Während eines Klinikaufenthaltes kommen sich Anna (Aglaia Szyszkowitz, li.) und der Schriftsteller Robert (Hannes Jaenicke) näher.
  • Bild 2 von 5
Die Liebe meines Lebens
  • Die zweifache Mutter Anna (Aglaia Szyszkowitz) hat sich in den Schriftsteller Robert (Hannes Jaenicke) verliebt.
  • Bild 3 von 5
Die Liebe meines Lebens
  • Anna (Aglaia Szyszkowitz) will ihren Mann Martin (Jan Gregor Kremp) verlassen.
  • Bild 4 von 5
Die Liebe meines Lebens
  • Der Schriftsteller Robert (Hannes Jaenicke, Mitte) freundet sich mit Tom (Max Stolletz, li.) und Benjy (Fabian Meier) an.
  • Bild 5 von 5
Junge Frau muss sich nach einem Unglück zwischen zwei Männern entscheiden. Von Regisseur Niki Stein („Rommel) Wie durch ein Wunder überlebt Anna (Aglaia Szyszkowitz) eine Explosion in einem Parkhaus. Und das nur dank des Schriftstellers Robert Nicolai (Hannes Jaennicke), der sie aus den Trümmern rettet. Während der gemeinsamen Reha verliebt sich Anna in ihn – obwohl sie mit Anwalt Martin (Jan Gregor Kremp) verheiratet ist und zwei Kinder hat.Kurzform: Niki Stein (53) heißt mit bürgerlichem Namen Nikolaus Stein von Kamienski.
TV Movie Wertung
  • Spaß
  • Action
  • Gefühl
  • Spannung
  • Anspruch
Gut besetzt, große Gefühle
Leser-Wertung
0.0
Leser-Wertung: /10
0 Stimmen
Ihre Wertung:
-/10

Informationen

Showview-Nummer: 9-772-645

Schauspieler

Anna Lenz Aglaia Szyszkowitz
Robert Nicolai Hannes Jaenicke
Martin Lenz Jan-Gregor Kremp
Tom Max Stolletz
Benjy Fabian Meier
Tibby Elfriede Irrall
Arthur Peter Franke
Thomas Iserlohn Hans Kremer
Karin Nicola Thomas
Arnold Richter Kurt Glockzin
Mehr anzeigen »

Produktionsinformationen

Deutscher Titel Die Liebe meines Lebens
Original Titel Die Liebe meines Lebens
Genre Melodram
Produktionsland Deutschland
Produktionjahr 2001

Filmcrew

Regie Niki Stein
Drehbuch Silke Zertz
Kamera Arthur W. Ahrweiler
Produzent Ewa Karlström
Produzent Andreas Ulmke-Smeaton
TV Movie empfiehlt